2013: Fast doppelt so viele Tropentage und kein einziges Mal minus 15 Grad

MÜNZKIRCHEN. Wann war es am kältesten? Wie viel hat es geregnet? Und wie viele Sonnenstunden konnten 2013 genossen werden? Hobbymeterologe Franz Hauzinger aus Münzkirchen hat all das gemessen und einen Wetterbericht für das abgelaufene Jahr zusammen gestellt.

200 Sonnenstunden weniger

Weniger Sonnenschein als in den vergangenen Jahren erfreute die Münzkirchner: 1926 Sonnenstunden waren es 2013. Das sind knapp 200 weniger als der Durchschnitt. Am häufigsten hat die Sonne an den Donnerstagen mit 285 Stunden geschienen.

Im Mai am häufigsten geregnet

Trotz Hochwasserkatastrophe liegt der Niederschlag mit 1086 Liter pro Quadratmeter im langjährigen Durchschnitt. "Das ermöglichten ein sehr trockener März, April, Juli und Dezember", sagt Hauzinger. Am häufigsten geregnet hat es im Mai: 20 Regentage mit 199,8 Liter pro Quadratmeter.

14 Tropentage

"2013 hat uns mit drei Hitzewellen heimgesucht", erzählt der Hobbymeterologe weiter, "Mitte Juni, Ende Juli und Anfang August." Der wärmste Tag war der 20. Juni mit 34,7 Grad. Tropentage, "also Tage mit über 30 Grad", wie Hauzinger erklärt, gab es 14. Ein Jahr davor waren es acht. Der wärmste Monat war der Juli mit durchschnittlich 19,653 Grad. Die Jahresdurchschnittstemperatur betrug 8,15 Grad, wie Hauzinger berichtet.

Dauerfrost an 43 Tagen

Frost und Schnee hielten sich im vergangenen Jahr zurück. 56 Zentimeter Neuschnee waren es in den Wintermonaten. "Im schon schneearmen Winter 2012 waren es zumindest 111 Zentimeter", sagt der Wetterkundige. Am kältesten war es am 26. Jänner mit minus 12,1 Grad. Die Nullgradmarke wurde insgesamt an 85 Tagen erreicht. An 43 Tagen herrschte Dauerfrost – das sind 12 mehr als im vorangegangenen Jahr. Trotzdem wurde die Minus-15-Grad-Marke kein einziges Mal geknackt. "2012 passierte das im extrem kalten Februar stolze 15 Mal", erzählt Hauzinger.

Seit 23 Jahren zeichnet der Münzkirchner Franz Hauzinger nun schon das Wetter in seiner Heimatgemeinde auf.

Autor:

Kathrin Schwendinger aus Schärding

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.