Adventsingen mit den vielen St._Marienkirchener Gruppen

22Bilder

Unter dem Motto "Hör in den Klang der Stille" bezauberten die Sängerinnen und Sänger am 12. Dezember ihre Zuhörer.

Die Sängerrunde unter Obmann Johann Schachinger, lud zum gemeinsamen Adventkonzert in der Pfarrkirche, die Singgruppen der Gemeinde ein.

Die Sängerrunde als Gastgeber, unter der Leitung von Erich Zibuschka leitete das Konzert ein, von den Chören des Verein "Creaktiv international", nahm die Gruppe Next Generation, unter der Leitung von Sabrina Furtner teil.
Der gemischte Viergesang feierte seinen ersten Auftritt und der Singkreis unter der Leitung von Rosemarie Fischer, die auch die verbindenden Worte sprach, trugen mit ihren Liedern zum Gelingen des Abends bei.

Beachtlich viele singende Gruppen in St. Marienkirchen.

Gemeinsam auftreten und einen großen, kräftigen Klangkörper bilden, dass sind auch die Anliegen, der beteiligten Obleute.

Wo gesungen wird, da lass´dich ruhig nieder, denn böse Menschen haben keine Lieder. Ähnliches sagte schon um 1804, der Schriftsteller Johann Gottfried Seume.

So sollen auch die Lieder, wie "Advent du woast so sche stü", "Süßer die Glocken nie klingen", "Sunny light of Bethlehem" oder das Lied "St. Josef geht von Tür zu Tür", des St. Marienkirchner Pfarrer Josef Vösenhuber (Text) und des Komponisten Joseph Kronsteiner (Melodie), ein wenig Frieden und Besinnlichkeit in unser Leben bringen.

Die Pfarrkirche war gut gefüllt und der Applaus, als Lohn für die gebotenen Leistungen entsprechend kräftig. Daher wird es auch im nächsten Advent, wieder eine Gemeinschaftsproduktion der St. Marienkirchener Chöre geben.

Die Termine dazu finden SIE auf der Gemeindeseite www.st-marienkirchen.at oder auf den Seiten der Vereine.

Wo: Pfarrkirche, Hauptstraße, 4774 Sankt Marienkirchen bei Schärding auf Karte anzeigen

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen