Corona-Virus
Altstoffsammelzentren sperren am 3. April auf

Das ASZ Schärding wird am Freitag, 3. April, geöffnet.
2Bilder
  • Das ASZ Schärding wird am Freitag, 3. April, geöffnet.
  • Foto: BAV Schärding
  • hochgeladen von David Ebner

Am Freitag, 3. April 2020, haben die acht Altstoffsammelzentren (ASZ) im Bezirk Schärding wieder geöffnet – aber nur eingeschränkt.

BEZIRK SCHÄRDING (ebd). Seit 16. März sind – wie berichtet – die OÖ Altstoffsammelzentren aufgrund der Corona-Epidemie geschlossen. Am kommenden Freitag, 3. April,  wird erstmals wieder zu den gewohnten Öffnungszeiten aufgesperrt, wie der Vorsitzende des Bezirksabfallverbandes, Roland Wohlmuth, zur BezirksRundschau sagt. "Die Abfallwirtschaft ist ein systemrelevanter Bereich und sollte deshalb für die Bevölkerung geöffnet werden." Wie Wohlmuth betont, ist der Betrieb aber eingeschränkt – heißt: "Es dürfen nur Haushaltsabfälle oder solche des täglichen Lebens gebracht werden. Also kein Sperrmüll, Bauschutt, Grünschnitt und dergleichen. "Das wird streng kontrolliert", betont Wohlmuth.

Wie geht's weiter?

Wie der BAV-Vorsitzende sagt, soll auch in der Karwoche (KW14) zeitlich begrenzt zumindest an einem Tag geöffnet werden. Für die größeren Standorte wird ein zweiter Tag erwogen. Fix ist, dass das nicht der Samstag sein wird! Wie Wohlmuth sagt, wird ein Regelbetrieb ab dem 14. April angestrebt. Der BAV-Vorsitzende rät zudem, sich die Abfall OÖ-App aufs Handy herunterzuladen. "Da gibt's immer die neuesten Infos." Ebenso auf der Homepage des BAV Schärding (hier geht's zu den aktuellen Infos).

Unbedingt beachten

Am Freitag, 3. April 2020, sind die acht ASZ im Bezirk Schärding (Andorf, Engelhartszell, Esternberg, Münzkirchen, Raab, Schärding, Taufkirchen und Zell/Pram) wieder geöffnet. Aber: Bitte nur Altstoffe abgeben, wenn es unbedingt notwendig und unaufschiebbar ist. Für Kellerentrümpelungen oder Wohnungsausräumungen ist jetzt nicht der richtige Zeitpunkt. Gehören Sie zur Risikogruppe, bleiben Sie bitte vorerst daheim. Die Anlieferung ist nur mittels Pkw erlaubt, keine Anhänger, Traktoren, Kastenwägen oder ähnliches. Die Abgabemenge ist auf eine Kofferraumladung limitiert (ein Kubikmeter). Infektiöse Abfälle, Reifen oder Bauabfälle werden nicht entgegengenommen. Weiters bitten die ASZ-Mitarbeiter um die Einhaltung des Mindestabstandes von ein bis zwei Metern. Bei der Zufahrt zum ASZ erfolgt eine Blockanfertigung – bitte im Auto sitzen bleiben.

Das ASZ Schärding wird am Freitag, 3. April, geöffnet.
Auch das ASZ Taufkirchen wird am Freitag aufperren.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.



Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.