Arbeitsunfall kostet einen Pensionisten das Leben

WALDKIRCHEN. Der 63-Jährige war am Mittwoch, 2. November, nachmittags mit Arbeiten am neuen Feuerwehrhaus beschäftigt. Aus noch unbekannter Ursache stürzte der Mann dabei von einem 3,7 Meter hohen Gerüst auf den Betonboden. Schwer verletzt wurde der Mann mit dem Rettungshubschrauber Christopherus 10 in das Unfallkrankenhaus nach Linz geflogen. An seinen schweren Verletzungen verstorben ist der Pensionist in der Nacht zum 5. November.

Autor:

Rainer Auer aus Grieskirchen & Eferding

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.