Oster-Schuhschachtel-Aktion
Aus dem Stand 460 Packerl für Rumänien aus St. Aegidi

9Bilder

ST. AEGIDI (juk). Eigentlich wollte sich Christian Roßgatterer und Hubert Sageder mit ihren Partnerinnen Petra Stuhlberger und Michaela Sageder nur an der Aktion beteiligen. Denn seit Jahren sammelt Peter Andeßner aus Neukirchen am Wald für Rumänien. Doch von so viel Spendenbereitschaft in St. Aegidi waren sie selbst überwältigt. 460 der 700 Packerl der heurigen Oster-Schuhschachtel-Aktion kamen aus St. Aegidi. Sowohl Großspender als auch viele Einzelspender griffen der Aktion unter die Arme.

Acht Leute mit vier Bussen reisten vor Ostern nach Rumänien

Werbung machte die Gruppe über Schule, Pfarre und Gemeinde – und das zeigte Wirkung: "Teilweise sind die Leute zweimal gekommen und haben noch ein zweites oder drittes Packerl vorbeigebracht", berichtet Michaela Sageder. Und so summierten sich die Packerl, die mit haltbaren Lebensmitteln und Malsachen für Kinder gefüllt waren. Am 13. April machten sich acht Leute und vier Busse – die von den Busunternehmen gratis oder zum Freundschaftspreis zur Verfügung gestellt wurden – auf die über 900 Kilometer lange Fahrt nach Rumänien. "Es ist immer noch eine große Not da. Die Gastfreundlichkeit in Rumänien war unbeschreiblich", so Sageder und Roßgatterer über die viertägige Reise.

Foto-Bericht
Am Freitag, 26. April, berichtet Peter Andeßner um 20 Uhr im Pfarrheim St. Aegidi mit Fotos vom Ergebnis der Oster-Schuhschachtel-Aktion.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen