Enzenkirchen benennt sich um

Bürgermeister Franz Hochegger (l.) und Vizebürgermeister Roland Litzlbauer präsentieren die neuen Straßenschilder.
2Bilder
  • Bürgermeister Franz Hochegger (l.) und Vizebürgermeister Roland Litzlbauer präsentieren die neuen Straßenschilder.
  • Foto: Gemeinde
  • hochgeladen von David Ebner

ENZENKIRCHEN (ebd). Am 1. Jänner 2018 ist es amtlich – ab diesem Zeitpunkt gelten in der Gemeinde die neuen Haus- und Straßennamen. "Damit ist die Vorsorge getroffen, dass sich künftig auch die Einsatzfahrzeuge wieder zurechtfinden", begründet Bürgermeister Franz Hochegger den Schritt. Denn in den vergangenen Jahren herrschte bei den Hausnummern ein zunehmendes Durcheinander. Einfach sei die Umstellung nicht gewesen, wie das Gemeindeoberhaupt berichtet. Schließlich bekommen sämtliche Bürger neue Nummern "verpasst". Auch neue Straßennamen wurden vergeben, wobei hier die Gemeindeväter darauf geachtet haben, auf bereits bestehende Namen zurückzugreifen. "So wurde etwa aus dem Güterweg Goldberg die Goldberg Straße oder aus dem Güterweg Schwarzenberg die Schwarzenberg Straße. Die Hauptverkehrsader durch den Ort – vom Sportplatz bis zum anderen Ortsende – wird künftig als Hauptstraße geführt."

Ein Ortsplan für die Bürger

Wie das Gemeindeoberhaupt betont, werden die Bürger bis Jahresende mit entsprechenden Infos versorgt. "Jeder Haushalt erhält einen Ortsplan, damit jeder weiß, wo sich künftig welche Straße befindet. Damit wird jeder Bürger vorab gut informiert sein."

Der Gemeinde geht ein neues Licht auf

500.000 Euro hat die Gemeinde zudem für die Erneuerung der Straßenbeleuchtung im Ortsbereich ausgegeben. "Bis auf ein kleines Teilstück sind wir fertig", berichtet Bürgermeister Franz Hochegger. Da die alten Beleuchtungskörper bereits rund 40 Jahre auf dem "Buckel" hatten, mussten sie erneuert werden. Im Zuge dieser Maßnahme wurden von der Energie AG auch Verrohrungen für Glasfaserinternet vorgesehen. "Damit sind wir bei Bedarf gerüstet." Ebenfalls viel Geld wurde in neue Straßen investiert.

Bürgermeister Franz Hochegger (l.) und Vizebürgermeister Roland Litzlbauer präsentieren die neuen Straßenschilder.
ebenfalls saniert – Straßen und Beleuchtungskörper in der Gemeinde.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen