KOBV
Fleißige Helfer, die kaum jemand kennt

<f>Die Bezirksorganisation</f> des "KOBV – der Behindertenverband": Manfred Schwarzmayr, Johann Schmidbauer, Hildegard Hoffelner, Eleonora Prey, Obmann Wolfgang Ertl, Maher Azer, Walther Schachinger (v. l.).
  • <f>Die Bezirksorganisation</f> des "KOBV – der Behindertenverband": Manfred Schwarzmayr, Johann Schmidbauer, Hildegard Hoffelner, Eleonora Prey, Obmann Wolfgang Ertl, Maher Azer, Walther Schachinger (v. l.).
  • Foto: KOBV
  • hochgeladen von David Ebner

Kriegsopfer- und Behindertenverband Schärding hilft Menschen in Notlagen – dabei kennt den Verein kaum wer.

BEZIRK SCHÄRDING (ebd). 300 Mitglieder umfasst der Bezirksverband mit den Ortsgruppen Schärding und Kopfing aktuell. Bereits seit 2005 ist Hildegard Hoffelner Mitglied und arbeitet seit 2008 ehrenamtlich als Behindertenbeauftragte. Obwohl Kriege in unserem Breitengrad längst der Vergangenheit angehören, werden vom KOBV noch immer Krieger und Kriegerwitwen betreut. "Aber in erster Linie sind es Menschen mit Behinderungen, denen der Verband unter die Arme greift", so Hoffelner zur BezirksRundschau. Denn: "Der KOBV hat sich geöffnet und ist für alle beeinträchtigten Personen zugänglich." Durchgeführt werden Beratungsgespräche und Hilfestellung für diverse Ansuchen wie etwa bei der Einstufung der Behinderung, beim Behindertenpass, bei Parkausweis, Pflegegeld, Invaliditätspension, Zuschüsse oder Nutzung von Steuervorteilen.

Betroffen sind viele

Die Beratungen finden im Rahmen der Sprechtage (siehe Kasten) statt. "Zu jedem Sprechtag kommen Menschen mit einer Behinderung, Krankheit oder Notlage beziehungsweise deren Angehörige", weiß Kopfings Obmann Johann Schmidbauer, der seit 2017 ehrenamtlich als Behindertenbeauftragter für den KOBV im Einsatz ist. Und wie viele Betroffene gibt es im Bezirk? "Eigentlich sehr viele. Leider wissen diese betroffenen Menschen nichts beziehungsweise zu wenig über die Unterstützungen, Förderungen und Beihilfen, die es gibt", weiß Hildegard Hoffelner. Auf die Frage nach dem bisher heikelsten Fall, sagt die Behindertenbeauftragte: "In irgendeiner Form konnten wir bisher jedem unserer Mitglieder behilflich sein."

"In irgendeiner Form konnten wir bisher jedem unserer Mitglieder behilflich sein."

Für sie persönlich sei einer der prägendsten Fälle jener eines beinamputierten Hilfesuchenden gewesen. "Hier konnten wir durch unsere Anträge bei den betreffenden Behörden einen Unterstützungsbeitrag für den Einbau eines Treppenliftes erwirken. Nur aufgrund dieser Unterstützung war es ihm möglich, den Umbau zu finanzieren. So konnte der Schwerkranke weiterhin den eigenen Wohnbereich nutzen."

Für Zukunft gerüstet

Für die Zukunft sieht sich der Verein bestens gerüstet. Dennoch warten Herausforderungen. "Da wir immer wieder feststellen müssen, dass die kranken und beeinträchtigten Menschen nicht wissen, wohin sie sich wenden können und was ihnen eigentlich zusteht, möchten wir unseren Verband weiter bekanntmachen."

Sprechtage

Schärding: jeweils am ersten und dritten Freitag im Monat von 9 bis 11 Uhr im FIM (Fa.Hennlich), Alfred Kubin Straße 9, Telefonische Voranmeldung: 0650/5600792
Kopfing: jeden zweiten Freitag im Monat von 9 bis 12 Uhr im Pfarramt Kopfing, Pfarrer-Hufnagl-Straße 1, telefonische Voranmeldung: 0677/62572277

Steckbriefe

Hildegard Hoffelner
Geburtsdatum:
31.Dezember
Familienstand: verwitwet
Beruf: Pensionistin, ehrenamtliche Behindertenbeauftragte
Berufswunsch als Kind: Ärztin
Vorbild: jede kranke Person, die das Leben trotzdem vorbildlich meistert
Hobbys: Lesen, Reisen, Wellnessen
Lieblingsessen: Pizza
Lieblingsgetränk: Wasser
Lebensmotto: Wenn du fällst - steh auf, geh weiter und schau nicht zurück - nur nach vorn!
 
Hans Schmidbauer
Geburtsdatum
: 17. August 1955
Familienstand: verheiratet
Beruf: Pensionist, vorher Bankangestellter
Berufswunsch als Kind: Bäcker
Vorbild: Bundespräsident Alexander Van der Bellen
Hobbys: Wandern, E-Biken, Reisen, Badminton, Tanzen, Heimatforschung
Lieblingsessen: Palatschinken
Lieblingsgetränk: Liköre
Lebensmotto: Beginne jeden Tag mit positiven Gedanken und Freude

Autor:

David Ebner aus Schärding

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.