Interview
"Ich war überrascht, dass ich gefragt wurde"

Christoph Fischer ist neuer Landesleiter-Stellvertreter der Landjugend OÖ.
2Bilder
  • Christoph Fischer ist neuer Landesleiter-Stellvertreter der Landjugend OÖ.
  • Foto: Christoph Fischer
  • hochgeladen von Melanie Bachmayer

St. Marienkirchens Landjugendchef Christoph Fischer wurde in Landjugend-Landesvorstand gewählt..

ST. MARIENKIRCHEN (ebd). Im Interview erzählt der 24-Jährige, wie ihm das gelungen ist, was er jetzt vor hat, und weshalb er keine Ambitionen hat, einmal Landeschef zu werden.

Wie hast du es geschafft, in den Landesvorstand zu kommen. Welche Qualifikationen braucht es dafür?
Ich bin bei den Forstwettbewerben der Landjugend seit einigen Jahren sehr aktiv dabei und habe mir in diesem Bereich einen guten Namen gemacht. Dadurch ist der Landesvorstand auf mich aufmerksam geworden. Ich war zwar sehr überrascht, dass ich gefragt wurde, habe aber nach kurzer Bedenkzeit gerne zugesagt.

Und was sagst du nun dazu?
Es ist eine Ehre für mich.

Was sind künftig deine Tätigkeiten im Landesvorstand?
Mein Schwerpunkt ist „Landwirtschaft und Umwelt“, bei dem viele Bewerbe, Kurse und Fortbildungen veranstaltet werden. Etwa Agrarkreistreffen, Agrar- und Genussolympiade, Pflügen oder Forst und Mähen.

Jetzt im Landesvorstand – was sind deine Ziele, die du hier erreichen möchtest?
Ein Anliegen von mir ist es, den Forstwettbewerb mehr zu forcieren, weil ich finde, dass Forst ein wichtiger Teil der Landwirtschaft ist und ich viel Freude an den Bewerben habe. Ich bin beruflich in dieser Branche tätig und freue mich, dass ich bei diesem Hobby so viele Freunde gefunden habe.

Wie oft musst du jetzt nach Linz fahren?
In Linz sind selten Termine, die man wahrnehmen muss. Man muss jedoch viel Freizeit für so ein Amt aufwenden, aber dafür darf man auch viele neue Leute kennenlernen und tolle Erfahrungen sammeln.

Wie wichtig sind dir persönlich Kultur und Brauchtum?
Das finde ich sehr wichtig. Die Landjugend setzt sich sehr viel dafür ein, dass etwa altes Handwerk wie Besenbinden oder auch Schuhplattln, Volkstanzen und Sensenmähen von ihren Mitgliedern wieder erlernt und praktiziert wird.

Die Funktion ist ja ein Ehrenamt – wie lässt sich für dich Landjugend, Arbeit und Privatleben unter einen Hut bringen? 
Das ist nicht immer leicht, weil ich ja auch noch Leiter der Ortsgruppe St. Marienkirchen bin und Obmann beim „Innviertler Forstwettkampf-Verein“. Ich mache es aber gerne und darum nimmt man sich die Zeit.

Seit wann bist du eigentlich in der Landjugend St. Marienkirchen tätig?
Ich bin 2012 der Landjugend St. Marienkirchen beigetreten und bin dort seit 2013 im Vorstand – und seit 2018 Leiter.

Hand aufs Herz – könntest du dir vorstellen, eines Tages die Landjugend-Landesleitung zu übernehmen?
Nein, eher nicht. Ich konzentriere mich vor allem auf die Forstwettbewerbe. Die sind mir ein besonderes Anliegen, seit ich die Fachschule Otterbach besucht habe.

Steckbrief

Geburtsdatum: 16.10.1995
Familienstand: Ledig
Beruf/Schule: Forstfacharbeiter bei Gräflich Arco Zinnebergische Domänenverwaltung
Hobbys: Forstwettbewerbe, Feuerwehr und Landjugend
Lieblingsessen: Hauptsache Fleisch
Lieblingsfilm: Bud Spencer und Terence Hill Filme
Lebensmotto: Get net, gibt’s net

Christoph Fischer ist neuer Landesleiter-Stellvertreter der Landjugend OÖ.
Christoph Fischer ist neuer Landesleiter-Stellvertreter der Landjugend OÖ.
Autor:

David Ebner aus Schärding

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.