Elektromobilität
Oberösterreich ist Spitzenreiter bei neuen E-Autos

60 Prozent der CO2 Emissionen in Österreich, entstehen durch Pkws mit Verbrennungsmotoren.
  • 60 Prozent der CO2 Emissionen in Österreich, entstehen durch Pkws mit Verbrennungsmotoren.
  • Foto: Lightpoet-panthermedia_net
  • hochgeladen von Anna Rosenberger-Schiller

BEZIRK SCHÄRDING. Der Pkw Verkehr ist für 60 Prozent der CO2 Emissionen in Österreich verantwortlich. Laut Umweltamt verursachen E-Autos 56 Prozent weniger CO2, als Pkws mit Verbrennungsmotoren. Jedoch ist der Anteil an neu zugelassenen Diesel- und Benzinmotoren mit 93 Prozent sehr hoch. Ein großer Teil davon, sechs von zehn Pkws, werden von Firmen neu zugelassen. Durch eine Reform der Firmenwagenbesteuerung, könnte eine Energiewende im Verkehr erreicht werden. Dadurch wären die Klimaziele erreichbarer. Oberösterreich hat im Bundesländer-Vergleich den dritthöchsten Anteil neuzugelassener E-Autos. Drei Prozent der Neuwagen fahren ausschließlich mit Strom. Schärding liegt mit 3,1 Prozent bei den Neuzulassungen, im mittleren Bereich vom OÖ-Vergleich. An der Spitze ist Kirchdorf mit einem Anteil von 5,2 Prozent.


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen