Pensionistin übersah Rennradgruppe

ANDORF. Eine 69-Jährige Pensionistin aus Andorf fuhr am 5. Jänner um 15:20 Uhr mit ihrem Auto in Andorf auf dem Güterweg Schulleredt in Richtung Brünninger Landesstraße, so berichtet die Polizei.
Bei der Kreuzung mit dieser bog sie ohne anzuhalten nach links ein und übersah dabei eine in Richtung Raab fahrend siebenköpfige Rennradgruppe. Drei Radfahrer dieser Gruppe konnten nicht mehr rechtzeitig bremsen bzw. ausweichen und fuhren in das Fahrzeug bzw. kamen sie zu Sturz. Sie wurden beim Verkehrsunfall verletzt, wobei ein 59-Jähriger aus Grieskirchen mit Verletzungen unbestimmten Grades mit dem Rettungshubschrauber Europa 3 ins Krankenhaus Ried im Innkreis eingeliefert wurde. Ein 46-Jähriger aus Thalheim bei Wels wurde leicht, ein 55-Jähriger aus Rosenau ebenfalls unbestimmten Grades verletzt. Beide wurden ambulant behandelt.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen