Sucheinsatz
Personensuche hielt Kopfing in Atem

Über 160 Feuerwehrler waren im Sucheinsatz.
4Bilder
  • Über 160 Feuerwehrler waren im Sucheinsatz.
  • hochgeladen von David Ebner

Großaufgebot der Feuerwehr suchte in Kopfing nach einem vermissten Mann. Über 160 Florianis waren im Einsatz.

KOPFING. Durch die Polizei wurde am Mittwoch, 28. Juli, um 15:42 Uhr zu einer Personensuche alarmiert. Eine männliche Person galt seit den Vormittagsstunden als vermisst. Mittels Handyortung wurde durch die Polizei wurde der Suchkreis eingeschränkt. Aufgrund des umfangreichen Suchgeländes wurden durch Feuerwehr-Einsatzleiter Brandrat Hermann Jobst weitere Feuerwehren nachalarmiert. Insgesamt 163 Kameraden aus 13 Feuerwehren suchten das unwegsame Gelände mittels einer Suchkette ab. Nach rund eineinhalb Stunden konnte die Person gefunden und der Rettung übergeben werden. Im Einsatz standen ebenso die Rettung sowie die Polizei samt Suchhund.
Fotos: BFKDO Schärding


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen