Auszeichnung
Raab ist nun auch bienenfreundliche Gemeinde

20 neue bienenfreundliche Gemeinden wurden kürzlich in Laakirchen ausgezeichnet. Aus dem Bezirk Schärding: die Gemeinde Raab.
  • 20 neue bienenfreundliche Gemeinden wurden kürzlich in Laakirchen ausgezeichnet. Aus dem Bezirk Schärding: die Gemeinde Raab.
  • Foto: Land OÖ/Lisa Schaffner
  • hochgeladen von Michelle Bichler

20 neue bienenfreundliche Gemeinden wurden 2020 von Landesrat Stefan Kaineder ausgezeichnet. Darunter auch Raab.

RAAB (bich). Insgesamt 64 oberösterreichische Gemeinden setzen sich damit aktiv für den Bienenschutz und die Artenvielfalt ein. Im Bezirk trägt neben Raab auch Dorf an der Pram die Bezeichnung "bienenfreundliche Gemeinde". "Diese Kommunen sind Vorbilder im Einsatz für mehr Vielfalt, und zeigen auf, wie Bienen- und Umweltschutz im öffentlichen Raum funktioniert. Ein wichtiger Schritt in Richtung Nachhaltigkeit und dem Bewahren unserer Lebensgrundlagen für die nächsten Generationen", meint Kaineder bei der Preisverleihung. 
Für Raabs Bürgermeister Josef Heinzl ist das Engagement seiner Gemeinde in Sachen Bienen zukunftsweisend.

"Uns ist es wichtig mit den gesetzten Aktionen, einen Beitrag für mehr Vielfalt und ein achtsameres Umgehen mit der Natur zu leisten", sagt er.

 So sei erst kürzlich ein rund 70 Quadratmeter großer Grünstreifen beim Funcourt in der Nähe der Neuen Mittelschule mit einer widerstandsfähigen Blumensamen-Mischung bepflanzt worden. Und der Raaber Kunstschmied Hannes Etzl zeigte in einem Workshop den richtigen Umgang mit der Sense, einem bienenfreundlichen Mähgerät. Welche Aktivitäten Raab in den nächsten Monaten und im neuen Jahr zum Schutz der Bienen noch setzen wird, wird demnächst in einem Umsetzungsworkshop besprochen, weiß Heinzl.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen