Schärding: Brand in einem Mehrparteienwohnhaus

4Bilder

SCHÄRDING. Beim Eintreffen war Rauch aus mehreren Fenstern im obersten Stock des dreigeschoßigen Wohnhauses feststellbar. Die Lageerkundung durch Einsatzleiter Daniel Galos ergab, dass sich die Bewohnerin bereits auf den Gang retten konnte. Durch die Fenster war Feuerschein bemerkbar. Sofort wurde über das erste Tanklöschfahrzeug ein Innenangriff unter Atemschutz gestartet. Ein zweiter Atemschutztrupp bekämpfte die Flammen über ein weiteres Rohr über die Drehleiter.

Die Polizei übernahm die Totalsperre des Kainzbauernwegs und betreute mit dem Roten Kreuz die Bewohnerin, sowie eine Nachbarin. Der Brand, welcher im Küchenbereich ausgebrochen war und teilweise auf den Wohnbereich übergegriffen hatte, konnte rasch unter Kontrolle gebracht werden. Die unmittelbaren Nachbarwohnungen wurden vorsorglich evakuiert. Über die Drehleiter wurde eine Überdruckbelüftung durchgeführt und mittels Wärmebildkamera wurden eventuelle Glutnester gesucht und abgelöscht.

Gesamt mussten zwei Personen vom Roten Kreuz versorgt werden, eine Einlieferung in ein Krankenhaus war jedoch nicht nötig. Die Wohnung ist derzeit unbewohnbar, alle anderen Wohnungen wurden nicht beschädigt. Die FF Schärding konnte um 12:40 Uhr wieder einrücken.

Fotos: Team für Öffentlichkeitsarbeit/BFKDO Schärding, FF Schärding

Autor:

Martina Weymayer aus Kirchdorf

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.