Interview
Schärdingerin ist neue Innviertler Bildungsregion-Chefin

Panholzer tritt Nachfolge von Wolfgang Schatzl an.
2Bilder
  • Panholzer tritt Nachfolge von Wolfgang Schatzl an.
  • Foto: Panholzer
  • hochgeladen von David Ebner

Mit 1. September übernahm Bezirksschulchefin Eva Panholzer die Leitung der Innviertler Bildungsregion.

BEZIRK SCHÄRDING, INNVIERTEL (ebd). Im Interview spricht die 52-jährige gelernte Sonderschullehrerin über die bevorstehenden Herausforderungen, weshalb ihr Bezirksschulinspektorposten nicht nachbesetzt wird, und von wo aus sie künftig arbeiten wird.

Frau Panholzer, wie kams zum neuen Job?
Panholzer:
Die Stelle „Leiter der Bildungsregion Innviertel“ wurde vom Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung im Frühjahr ausgeschrieben. Als Bewerberin um diese Funktion musste ich mich einem Auswahlprozess mit einem Hearing stellen.

Werden Sie nun das Amt der Schärdinger Bezirksschulinspektorin aufgeben?

Durch das Bildungsreformgesetz von 2017 und deren Umsetzung mit 1. Jänner 2019 hat sich in Österreich die Schulorganisation von Grund auf verändert. An Stelle des ehemaligen Landesschulrates gibt es nun eine Bildungsdirektion, in der vom Kindergarten, über die Pflichtschulen, allen höheren Schulen bis hin zu den land- und forstwirtschaftlichen Fachschulen unter einem Dach angesiedelt sind. Diese Bildungsdirektion teilt sich in Oberösterreich auf sechs pädagogische Bildungsregionen auf, die für alle Schularten ihres geografischen Bereichs zuständig sind. Die ehemaligen Schulinspektoren arbeiten jetzt unter dem Titel "Schulqualitätsmanager" mit neuen Aufgabenstellungen in der jeweiligen Bildungsregion unter dem Leiter dieser Region. Die Bildungsregion „Innviertel“ umfasst die politischen Bezirke Schärding, Ried und Braunau. In dieser Region arbeiten in Zukunft drei Schulqualitätsmanager und deren Mitarbeiter unter meiner Leitung zusammen.

Das bedeutet konkret?
Für meine Funktion gibt es keinen direkten Nachfolger. Die Stelle eines dritten Schulqualitätsmanagers für die Region Innviertel wird demnächst neu ausgeschrieben.

Wo werden Sie künftig Ihr Büro haben?
Durch die zentrale geografische Lage von Ried wird mittelfristig die Zusammenlegung der Büros aller Schulqualitätsmanager und deren Mitarbeiter in Ried angedacht.

Welche Herausforderungen warten auf Sie?

Die Neuorganisation der Bildungsregion, die Auswahl eines Schulqualitätsmanager sowie die Implementierung von zentralen Reform- und Entwicklungsvorhaben in der Region. Weiters die Schulübergreifende Planung der Bildungskarrieren der Schüler, die Vernetzung mit Wirtschaft und Verwaltung, die Stärkung des Bildungsangebotes in der Region und die Weiterentwicklung der Schulqualität an den einzelnen Schulstandorten.

Was wird Ihre erste Amtshandlung sein?
Die Kontaktaufnahme mit meinen zukünftigen Mitarbeitern.

Welche Ziele haben Sie sich als neue Innviertler Bildungsregion-Leiterin gesetzt?
Schule ist in Diskussion und befindet sich in ständiger Weiterentwicklung. Durch die rasante Veränderung unserer Gesellschaft brauchen auch Schulen einen ständigen qualitätsvollen Weiterentwicklungsprozess. Unsere Schulen haben immer wieder neue Aufgaben zu erfüllen und neue Herausforderungen zu meistern. Dabei gilt es den Schüler mit all seinen Stärken und Schwächen zu unterstützen und zu fördern. Dies war schon bisher im Fokus meiner Handlungen und dies wird es auch in Zukunft bleiben.

Panholzer tritt Nachfolge von Wolfgang Schatzl an.
Panholzer tritt Nachfolge von Wolfgang Schatzl an.
Autor:

David Ebner aus Schärding

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.