Schleppvesuch mit Lkw

SUBEN. Ein unbekannter Schlepper schnitt vermutlich während einer Lenkpause des 39-jährigen Kraftfahrers die Zollschnur und die Plane des Lkw in Serbien auf. Somit ermöglichte der Schlepper einen Migranten die versteckte Beförderung Richtung Deutschland. Die beschädigte Zollschnur wurde mit Nagel und Kleber wieder verschlossen. Bei einem Zwischenstopp am 29. April, des Lkw am Zollamtsplatz Suben gegen 9:40 Uhr, nahm ein unbeteiligter türkischer Lkw-Fahrer Klopfgeräusche im Inneren des Sattelanhängers wahr und verständigte die Polizei. Der Mann aus Pakistan wurde von der Autobahnpolizeiinspektion Ried im Innkreis festgenommen und in das Polizeianhaltzentrum überstellt.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen