Schneetreiben und Glätte fordern erste "Opfer"

Glatte Schneefahrbahnen sorgten im Bezirk am "Nikolotag" für Unfälle (Symbolbild).
  • Glatte Schneefahrbahnen sorgten im Bezirk am "Nikolotag" für Unfälle (Symbolbild).
  • Foto: Doc RaBe/Fotolia
  • hochgeladen von David Ebner

ANDORF, SUBEN (ebd). Auf der vereisten Fahrbahn der Innviertler Bundesstraße 137 im Gemeindegebiet Taufkirchen/Pram schleuderte das Auto einer 47-Jährigen aus Andorf am 6. Dezember 2012 und kam auf die Gegenfahrbahn. Gegen 16:15 Uhr stieß sie frontal gegen den entgegenkommenden PKW eines 68-Jährigen aus Andorf. Das Auto der 47-Jährigen kam von der Fahrbahn ab und stürzte über die ca. fünf Meter hohe Straßenböschung. Im angrenzenden Laubwald kam das Auto zum Stehen. Beide Lenker wurden leicht verletzt ins Landeskrankenhaus Schärding eingeliefert.

Kraftfahrer im Führerhaus eingeklemmt
Ein 44-jähriger Kraftfahrer aus Linz fuhr am 6. Dezember 2012 gegen 16.16 Uhr mit einem LKW im Gemeindegebiet Suben auf der St. Marienkirchener Straße. Wegen eines entgegenkommenden Sattelzugs stieg er auf die Bremse und wollte seinen LKW zum Anhalten bringen. Wegen der spiegelglatten Fahrbahn kam sein LKW ins Rutschen, auf die linke Fahrbahnseite und prallte gegen das entgegenkommende Fahrzeug. Der 44-Jährige wurde bei dem Zusammenstoß im Führerhaus eingeklemmt und musste von der FF St. Marienkirchen mit schwerem Bergegerät aus dem Fahrzeug befreit werden. Nach der Erstversorgung im LKH Schärding wurde er in häusliche Pflege entlassen. Der Zweitbeteiligte, ein 29-jähriger Kraftfahrer aus Tschechien, wurde bei dem Unfall nicht verletzt. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit. Alkotests negativ.

Autor:

David Ebner aus Schärding

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.