Schulschlussfest an der NMS Riedau - Audienz bei Kaiser Maximilian

Martin Luther erscheint zur Audienz bei Kaiser Maximilian
3Bilder

In verschiedenen Projekten beschäftigten wir uns mit der Zeit der Markterhebung Riedaus durch Kaiser Maximilian, 1515. Wir betrachten die Entwicklung Riedaus und der umgebenden Orte im Laufe der Jahrhunderte, beschäftigen uns mit dem Leben der Menschen in unserer Gegend.
Die Präsentation der Ergebnisse am 3. Juli 2015 beeindruckte die vielen Gäste mit verschiedenen Darbietungen sowie einer interessanten Ausstellung, die sich einerseits mit den letzten 500 Jahren beschäftigte und die andrerseits einen Überblick über das aktuelle Schuljahr 2014/15 bot.

Einige Höhepunkte der Ausstellung:
Der beeindruckende, 9 Meter lange Zeitstreifen zur Geschichte der Welt und der Geschichte von Riedau der vergangenen 500 Jahre wurde von den 3. und 4. Klassen unter der Anleitung von Sylvia Böcklinger gestaltet.
Einige Schüler der 2. Klasse sind technisch sehr begabt und interessiert. Sie versuchten sich als „Konstrukteure“ und bauten verschiedene „Maschinen“. Höhepunkt war sicher das „Elektrofahrrad“, das Michael baute. Er fand dafür eine äußerst kreative Lösung für die „Stromgewinnung“.
Zu sehen waren auch Werkstücke aus textilem, technischen und kreativen Werken.
Im Rahmen des Unterrichts in Bildnerische Erziehung beschäftigten sich die Schülerinnen und Schüler mit alten Aufnahmen von Riedau. Sie suchten die Motive auf und fotografierten die Objekte auf den alten Bildern neu.
Viele Redewendungen haben ihren Ursprung im Mittelalter – unter der Leitung von Josef Auer wurden viele Redewendungen erklärt und bildlich dargestellt.
Im Zeichen- oder im Informatikunterricht hat jedes Kind ein eigenes Wappen gestaltet. In der Wappenkammer und im Wappensaal wurden diese Wappen ausgestellt.

Eine selbsttragende Brücke ohne Schrauben etc. war ebenfalls zu sehen.
Selbst gemachte Seife
Kräuter und ihre Wirkung
Spielen vor 500 Jahren

SchülerInnen und Schüler stellten verschiedene Persönlichkeiten vor: Kaiser Maximilian, Michelangelo, Maghellan, Fuger, eine Bürgersfrau, einen Henker, einen Ritter

Zur Audienz bei Kaiser Maximilian im Wappensaal der NMS Riedau kamen einige berühmte Zeitgenosssen: Christoph Columbus, Leonardo da Vinci, Martin Luther, Bernhard der Zeller, der sich beim Kaiser für die Markterhebung von Riedau einsetzte, eine Gänsemagd, die für die vielen armen Leute um Hilfe bettelte,… Aufgelockert wurde die Audienz durch die Darbietungen von Gauklern und durch eine Tanzgruppe. Fanfarenbläser und Trommler rundeten das Programm ab.
Mit der Zeitmaschine wurden den Gäste verschiedene wichtige Ereignisse der Riedauer Geschichte in kurzen Filmsequenzen anschaulich präsentiert.

Autor:

NEUE MITTELSCHULE Riedau aus Schärding

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.