SPÖ: "Neuer ÖBB-Fahrplan bringt Verbesserung"

Bundesrat Werner Stadler freut sich über den zusätzlichen Zug spätnachmittags auf der Passauerstrecke.
  • Bundesrat Werner Stadler freut sich über den zusätzlichen Zug spätnachmittags auf der Passauerstrecke.
  • Foto: SPÖ
  • hochgeladen von Kathrin Schwendinger

SCHÄRDING. Am 14. Dezember tritt der neue Fahrplan der ÖBB in Kraft. Und dieser bringt laut Bundesrat Werner Stadler eine wesentliche Verbesserung mit sich. Der SPÖ-Bezirksparteivorsitzende hatte im Vorfeld Anregungen der Pendler gesammelt und diese der ÖBB und dem Verkehrsressort des Landes OÖ übergeben. "Nach dem alten Plan fuhr ein Zug von Passau um 16.44 Uhr, der nächste erst um 18:51 Uhr", erklärt Stadler. Pendler, die um 17 Uhr Dienstschluss haben waren gezwungen zu warten oder auf private Fahrzeuge umzusteigen. Mit dem neuen Fahrplan wird es einen zusätzlichen Zug um 17.45 Uhr geben", zeigt sich Stadler erfreut.

Zusätzlich werden die Taktzeiten auf der Passauerbahn um 30 Minuten verschoben. Das ermöglicht den Zügen der Passauerbahn einen Systemanschluss in Linz an den Railjet-Takt. Dadurch verkürze sich beispielsweise die Reisezeit von Schärding nach Wien um 14 Minuten.

Fahrplanänderung im Detail:

REX 1785: Passau Hbf ab 16.42 Uhr – Schärding an 16.55 Uhr
R 5933: Passau Hbf ab 17.45 Uhr – Schärding an 17.59 Uhr (neuer Zug)
R 5929: Passau Hbf ab 18.51 Uhr – Schärding an 19.04 Uhr

Autor:

Kathrin Schwendinger aus Schärding

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.