Corona-Krise
UPDATE. Grenzübergang "Mariahilf" wieder offen

Der Grenzübergang "Mariahilf" ist vorerst bis 1. April geschlossen.
  • Der Grenzübergang "Mariahilf" ist vorerst bis 1. April geschlossen.
  • Foto: Osterkorn
  • hochgeladen von David Ebner

BEZIRK SCHÄRDING (ebd). Seit heute, 2. April, ist der Grenzübergang "Mariahilf" wieder geöffnet. Allerdings wird streng kontrolliert – auch in gesundheitlicher Hinsicht.

Bericht vom 30. März:

Seit heute ist auch der Grenzübergang "Mariahilf" total gesperrt. Die Sperre soll bis 1. April andauern. Dann wird er wieder geöffnet, aber entsprechend  kontrolliert. Ebenfalls gesperrt ist die Fußgängerbrücke "Mariensteg" in Wernstein nach Neuburg/I. sowie die Grenzübergänge Ingling und Jochenstein (Kraftwerk). Mit Einreisekontrollen geöffnet bleiben die Übergänge Achleiten, A8 Suben sowie die Neue Innbrücke in Schärding.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.



Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.