Andorfer für Andorfer
Verein "Xbeliebige" will Kultur, Dialog und Geselligkeit fördern

Der Vorstand des Vereins Xbeliebige (v.l.): Armin Schusterbauer, Paul Weidlinger, Bettina Weidlinger, Julia Molnar und Thomas Molnar.
  • Der Vorstand des Vereins Xbeliebige (v.l.): Armin Schusterbauer, Paul Weidlinger, Bettina Weidlinger, Julia Molnar und Thomas Molnar.
  • Foto: Verein Xbeliebige
  • hochgeladen von Michelle Bichler

ANDORF. Im August 2018 gründeten Julia Molnar und Armin Schusterbauer den Verein "Xbeliebige". Wofür der Name steht und was sie antreibt, erzählen sie im Interview.

Ihr habt Anfang August den Verein "Xbeliebige" gegründet. Wie kam's?
Einige motivierte Freunde wollten aktiv etwas für die Andorfer Bevölkerung tun. 

Und was bedeutet "Xbeliebige"?
"Xbeliebige" bedeutet für jede und jeden, wie auch für jedes Thema offen zu sein. Wir wollen Themen behandeln, die grade aktuell sind, uns wichtig sind und auch von den Mitgliedern kommen.

Was ist Ziel und Zweck Eures Vereins?
Wir agieren parteiunabhängig zur Förderung von Kultur, Dialog, Geselligkeit und gesellschaftlichem Zusammenhalt – vor allem mit Andorf-Bezug. In der momentanen Zeit finden wir das sehr wichtig.

Wie viele Vereinsmitglieder hat "Xbeliebige" aktuell?
Aktuell sind wir 28. Jeder macht das, was er oder sie tun mag – je nachdem, wo die Potentiale liegen.

Ihr habt das "Andorfer Christkind" ins Leben gerufen. Was macht ihr da genau?
Am 20. Oktober hatten wir unsere erste Veranstaltung, ein Hobbystockschützenturnier, bei dem wir dank Startgeld, einer Tombola und mit Hilfe des Stockschützenvereins Geld einnehmen konnten. Bei den Überlegungen, was oder wen wir damit unterstützen, ist uns die Idee zum "Andorfer Christkind" gekommen.

Habt Ihr sonst noch Veranstaltungen geplant?
Zu Silvester gibt's ein Silvesterstandl. Die Einnahmen gehen auch direkt zum Andorfer Christkind, denn das Christkind kann ja auch das ganze Jahr über kommen.

Sind schon konkrete Andorfer vermerkt, denen Ihr helfen wollt?
Derzeit gibt es keine konkreten Personen. Wir sind aber offen für Anregungen. Unsere Mailadresse lautet xbeliebige4770@gmail.com Was wir gerne machen möchten, ist eine finanzielle Unterstützung der Neuen Mittelschule für die Schikurse. Manchmal ermöglichst schon ein kleiner Betrag, dass Kinder am Schikurs teilnehmen können.

Wie viel Geld erhofft Ihr euch für Eure Weihnachtsaktion?
Da haben wir keine fixe Summe im Kopf. Wir freuen uns über jeden Betrag, der zustande kommt.

Habt Ihr über die Weihnachtsaktion hinaus fürs neue Jahr auch schon Pläne?
Nach dem Silvesterstandl beginnen die konkreten Planungen für den Andorfer Faschingsumzug 2019. Im Sommer wird es eine Veranstaltung geben und auch für Herbst haben wir eine geplant. Vom Stockschützenverein wurde auch schon wieder angefragt, ob wir das Hobbyturnier wieder machen möchten. Grundsätzlich kann jedes Mitglied Ideen zu Veranstaltungen einbringen. Wir scheuen auch keine Kooperationen. Wir wir bei den Stockschützen bewiesen haben, können diese sehr bereichernd für beide Seiten sein. Der Spaß darf nicht zu kurz kommen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen