Was ist neu im Erbrecht? Zwei Vorträge am 19. Jänner

Notar Bernhard Eder informiert am 19. Jänner in Rainbach über das neue Erbrecht.
2Bilder
  • Notar Bernhard Eder informiert am 19. Jänner in Rainbach über das neue Erbrecht.
  • Foto: privat
  • hochgeladen von Kathrin Schwendinger

RAINBACH, SCHÄRDING. Das neue Erbrecht bringt umfassende Änderungen mit sich. Das Katholische Bildungswerk Rainbach lädt deshalb zu einem Informationsabend ein. Am Donnerstag, 19. Jänner informiert Notar Bernhard Eder ab 19:30 Uhr im Gasthaus Hauzinger unter anderem über Neuerungen im Erbrecht, Patientenverfügung, Vorsorgevollmacht und mehr. Der Eintritt ist frei.

Einen kompakten Überblick über Rechte und Möglichkeiten will auch die SPÖ geben. Sie lädt am selben Abend, 19. Jänner, 19:30 Uhr zu einem Vortrag von Rechtsanwalt Peter Bründl im Oxxenhof Schärding. Bründl spricht unter anderem über die Modernisierung des Pflichtteilsrechts, Lebensgemeinschaften und letztwillige Verfügungen und Pflegevermächtnisse. Der Eintritt ist ebenfalls frei.

Wann: 19.01.2017 19:30:00 Wo: Gasthaus Hauzinger, 4791 Rainbach im Innkreis auf Karte anzeigen
Notar Bernhard Eder informiert am 19. Jänner in Rainbach über das neue Erbrecht.
In Schärding spricht Rechtsanwalt Peter Bründl über die Änderungen im Erbrecht am 19. Jänner im Oxxenhof.
Autor:

Kathrin Schwendinger aus Schärding

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.