Zum Skandalplakat der Grünen

Gehörig danebengegangen ist die Wahlwerbung der Grünen mit ihrem Plakat Bio oder Gift, das ist das eine. Total unverständlich ist jedoch das Ausbleiben der Reaktionen von den landwirtschaftlichen Interessensvertretungen Bauernbund, UBV usw., von denen man sonst bei jeder Gelegenheit hört, wie gut sie die Landwirtschaft vertreten.

Zumindest vor der letzten Landwirtschaftskammerwahl vor acht Monaten haben sich unsere Vertreter ganz anders präsentiert als jetzt, wo die Stunde der Wahrheit gekommen ist, aber die Kammerwahlen ja bereits geschlagen sind. Zugegeben, ich bin als früheres langjähriges Mitglied (40 Jahre) des Bauernbundes über die Untätigkeit von Funktionären (auch örtlichen) dieser Organisationen, wenn es mal darauf ankommt, nicht wirklich überrascht, dennoch dürfte man in solchen Situationen eine Reaktion erwarten. Interessant wären auch die Gründe für das Stillhalten. Ist es ein Maulkorb wegen der Regierungskoalition auf Bundesebene? Feigheit oder Unfähigkeit gewisser Standesvertreter, sei es auf Ortsebene oder weiter oben? Bis jetzt ist mir nur eine Reaktion einer Ortsbäuerin unseres Bezirkes bekannt, die ihrem Ärger über dieses Plakat in einer WhatsApp-Gruppe Luft gemacht hat, Hut ab.

Meiner Meinung nach ist so eine Art von Wahlwerbung, in der alle konventionell wirtschaftenden Bauern hingestellt werden, als wären ihre Produkte giftig, nicht nur eine bodenlose Frechheit, sondern auch extrem dumm – egal von welcher Partei so etwas kommt.
Leopold Wiesinger,
St. Willibald

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen