Andorfer folgt Ruf des FPÖ-Landeschefs

Erwin Schreiner (r.) übergibt sein Amt an Christian Bangerl und wechselt beruflich nach Linz. Kein leichter Schritt, wie er sagt.
2Bilder
  • Erwin Schreiner (r.) übergibt sein Amt an Christian Bangerl und wechselt beruflich nach Linz. Kein leichter Schritt, wie er sagt.
  • hochgeladen von David Ebner

SCHÄRDING, ANDORF (ebd). 15 Jahre lang war Erwin Schreiner Geschäftsführer der Freiheitlichen im Bezirk Schärding. Doch damit ist jetzt überraschend Schluss. Der Andorfer folgt stattdessen dem Ruf von FPÖ-Landesparteiobmann Manfred Haimbuchner und wird ab 1. September neuer FPÖ-Landesparteisekretär. Dafür wird er in die Landesgeschäftsstelle nach Linz wechseln. Kontaktiert wurde Schreiner, wie er erzählt, von Haimbuchner höchstpersönlich. "Ich war schon überrascht, dass der Landesrat an mich gedacht hat." Nachsatz: "Und da ich ein hochpolitischer Mensch bin, habe ich schließlich angenommen." Doch, wie Schreiner betont, ist die Entscheidung in Abstimmung mit seiner Familie gefällt worden. "Das hat gepasst, sonst hätte ich es nicht gemacht."

Schreiner gerüstet
Wehmut sei auf jeden Fall dabei, wenn er sich nun Richtung Linz verabschiedet, gibt Schreiner zu. Vor allem die außergewöhnliche Kameradschaft und die Offenheit innerhalb der Partei im Bezirk werde ihm fehlen. Auf die Frage, welcher Moment für ihn der schwerste in seiner 15-jährigen Tätigkeit war, meint der FPÖ-Politiker: "Wie die Mitbewerber mit uns umgegangen sind, als wir 2005 am Boden gelegen sind. Das war sehr lehrreich und hat mir gezeigt, wie Politik nicht funktioniert." Was seine neue Aufgabe betrifft, sieht sich Schreiner durch seine langjährige Tätigkeit an der Basis der Partei bestens gerüstet. "Weil ich so weiß, was die Menschen beschäftigt. Dieses Wissen kann ich entsprechend einbringen."

Steckbrief

Geburtsdatum: 13. 12. 1969
Familienstand: Verheiratet, 2 Kinder
Wohnort: Andorf
Ausbildung: HAK Matura
Vorbild: alle Menschen, die für Freiheit kämpfen
Lieblingsessen: Innviertler Küche
Lieblingsgetränk: Weizenbier
Lieblingsbuch: 1984 von Georg Orwell
Lebensmotto: Wenn die Guten nicht kämpfen, werden die Schlechten siegen

Erwin Schreiner (r.) übergibt sein Amt an Christian Bangerl und wechselt beruflich nach Linz. Kein leichter Schritt, wie er sagt.

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Besonders in Zeiten der Pandemie hat sich gezeigt, wie wichtig Regionalität ist. Deswegen ist es besonders heuer wichtig, jene Unternehmen auszuzeichen, die durch Kampfgeist und neue Ideen, das Innviertel und seine Menschen weiterhin stärken.
1 3

Wirtschaftspreis
Der "Innviertler" kürt die starken Unternehmen

Die BezirksRundschau ehrt mit der Wirtschaftskammer OÖ, der Sparkasse OÖ und dem Land OÖ regionale Betriebe mit dem Wirtschaftspreis "Innviertler". INNVIERTEL. Im Innviertel sind zahlreiche kleine und mittlere Unternehmen beheimatet, die mit viel Engagement, Innovationskraft und Signalwirkung für Tausende Menschen in der Region Arbeitsplätze schaffen. „Die Oberösterreicherinnen und Oberösterreicher lassen sich auch von großen Herausforderungen nicht entmutigen, sondern entwickeln gerade in...

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen