Wahl
Brückl als FPÖ-Bezirksparteiobmann bestätigt – zum siebten Mal

V. l.: Harald Wintersteiger, Hermann Brückl, Manfred Haimbuchner, Marianne Hacker und Thomas Schererbauer
  • V. l.: Harald Wintersteiger, Hermann Brückl, Manfred Haimbuchner, Marianne Hacker und Thomas Schererbauer
  • Foto: FPÖ
  • hochgeladen von David Ebner

BEZIRK SCHÄRDING (ebd). Beim 34. Ordentlichen Bezirksparteitag der FPÖ Schärding wurde Nationalrat Hermann Brückl mit 98,21 Prozent in geheimer Wahl zum siebten Mal in seinem Amt als Bezirksparteiobmann bestätigt. Zu seinen Stellvertretern wurde Bundesrat Thomas Schererbauer (Esternberg), IFF-Bezirksobfrau Marianne Hacker (Schärding) und Vizebürgermesiter Harald Wintersteiger aus St. Florian/I. gewählt. Als Ehrengäste nahmen neben Landesparteiobmann Manfred Haimbuchner auch der zweite Landtagspräsident Adalbert Cramer, Landesrat Elmar Podgorschek, Nationalrat Bezirksparteiobmann und Bürgermeister von Gaspoltshofen Wolfgang Klinger, mehrere Landtagsabgeordnete sowie der FPÖ-Landesgeschäftsführer Hubert Schreiner sowie Landesparteisekretär Erwin Schreiner teil.

Lob für Ortsgruppen

Der wieder gewählte Bezirksparteiobmann zeigte in seiner Rede die Veränderungen der politischen Landschaft auf. Freiheit, Familie, Eigentum, Heimat sowie Sicherheit sind Schlagworte, die die freiheitliche Politik prägen. Ein spürbarer Effekt für unsere Familien ist der „Familienbonus Plus“, der mehr Geld in die Haushaltskasse bringt. Die Schaffung von Eigentum wird somit unterstützt und mehr Eigentum führt unweigerlich zu mehr Sicherheit.  Brückl sprach den freiheitlichen Ortsgruppen ein großes Lob und Dank für die sehr gute Zusammenarbeit aus. Landesparteiobmann Haimbuchner zeigte die mittlerweile langjährige positive und konstruktive Arbeit der FPÖ auf Landesebene auf, zu der sich nun die wichtige Arbeit in der Bundesregierung gesellt. Gemeinsam bleibe man weiterhin auf Kurs und setze die erfolgreiche Tätigkeit fort. „Wir müssen unser Land heute so gestalten, wie es unsere Kinder in Zukunft vorfinden sollen“, so Haimbuchner in seiner Ansprache.
Im Rahmen des Bezirksparteitages wurden zudem langjährige Parteimitglieder für 25 Jahre, 40 Jahre, 50 Jahre und 60 Jahre geehrt.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen