Politik
Schärdinger SPÖ macht sich für "Aktion 20.000" stark

Großen Zuspruch bekam die Verteilaktion der SPÖ zur "Aktion 20.000" vor der AMS-Regionalstelle Schärding. Viele Interessierte informierten sich über die Beschäftigungsinitiative für Langzeitarbeitssuchende über 50 Jahren.
2Bilder
  • Großen Zuspruch bekam die Verteilaktion der SPÖ zur "Aktion 20.000" vor der AMS-Regionalstelle Schärding. Viele Interessierte informierten sich über die Beschäftigungsinitiative für Langzeitarbeitssuchende über 50 Jahren.
  • Foto: SPÖ
  • hochgeladen von David Ebner

BEZIRK SCHÄRDING (ebd). Die Bezirks-SPÖ hat sich die Aktion „20.000 - Auf die Erfahrung kommt's an“ zu Herzen genommen und vor der AMS-Geschäftsstelle eine Verteileraktion gestartet. Zahlreiche Interessierte, informierten sich dabei über die Beschäftigungsinitiative für Langzeitarbeitssuchende über 50 Jahre. „Für 20 Personen im Bezirk bedeutet das Aus der „Aktion 20.000“ mit 30. Juni den Verlust des Arbeitsplatzes. Dazu kommt noch, dass Menschen über 50 besonders häufig von Arbeitslosigkeit betroffen sind. Im Mai 2019 war jeder dritte Arbeitslose über 50 Jahre alt. Ein Großteil davon findet auch nach einem Jahr keinen neuen Job. Und die Zahl wird in den kommenden Jahren steigen“, weiß SPÖ-Bezirksgeschäftsführer Hannes Bogner, der bei der Aktion vor Ort war und mit Betroffenen über ihre Anliegen gesprochen hat. „Vor dem Stopp durch ÖVP und FPÖ haben bereits 4.400 Menschen von der Aktion profitiert. Als in Österreich die Aktion eingestellt wurde, hat Deutschland genau diese Aktion gestartet. Daher werden wir alles daransetzen, dass die Aktion 20.000 wiederkommt“, ergänzt Bogner.

Großen Zuspruch bekam die Verteilaktion der SPÖ zur "Aktion 20.000" vor der AMS-Regionalstelle Schärding. Viele Interessierte informierten sich über die Beschäftigungsinitiative für Langzeitarbeitssuchende über 50 Jahren.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen