Ein "Ironbody" mit der Böröczki-Methode

Karolina Böröczki ist Pflegedienstleiterin im Altenheim Schärding und Fitnesstrainerin in Raab. Sie hat die "B-Methode", ein funktionelles Ganzkörpertraining, entwickelt.
2Bilder
  • Karolina Böröczki ist Pflegedienstleiterin im Altenheim Schärding und Fitnesstrainerin in Raab. Sie hat die "B-Methode", ein funktionelles Ganzkörpertraining, entwickelt.
  • hochgeladen von Kathrin Schwendinger

RAAB (ska). Mutter, Ehefrau, Pflegedienstleiterin im Altenheim und Chefin eines eigenen kleinen Fitness-Studios: Karolina Böröczkis Tag ist voll ausgelastet und trotzdem fühlt sich die 41-Jährige nicht gestresst – ganz im Gegenteil, wie sie sagt. Und das hat sie der "B-Methode", kurz für Böröczki-Methode, zu verdanken, die die Raaber Fitnesstrainerin selbst entwickelt hat.

"Ziel eines Trainings mit der B-Methode ist es, eine Balance zwischen Körper, Geist und Seele zu erreichen", erklärt sie. Und wie ist das möglich? "Wenn es zu einer harmonischen Synchronisation zwischen Herzschlag, Atmung und Bluckdruck kommt, dann stellen sich Glücksgefühle beim Menschen ein", sagt die Fitnesstrainerin. "Hat man einen solchen Flow einmal erlebt, will man ihn immer wieder spüren", ist Böröczki überzeugt. Ihre B-Methode beschreibt sie im Buch "So hast du dich noch nie bewegt". In dem Fitness-Ratgeber berichteten mehrere Autoren über ihre Erfahrungen.

Die Bewegungen der B-Methode beschreibt Böröczki als "funktionelles Ganzkörper-Crosstraining", das stark über das eigene Körpergewicht arbeitet. Klingt anstrengend. Aber: "Es ist entscheidend, den ersten kritischen Monat durchzustehen. Dann stellen sich Körper und Geist automatisch darauf ein und verlangen geradezu nach Sport und Bewegung", weiß Börözski.

Vor eineinhalb Jahren hat die Fitnesstrainerin ihr Studio "Ironbody" in Raab eröffnet. Sport betreibt sie schon ein ganzes Leben lang. Zudem arbeitet sie seit 20 Jahren in der Pflege. Im Altenheim in Schärding ist sie Pflegedienstleiterin. "Es ist einfach wichtig, dass jeder einen Ausgleich zum Alltag findet", beschreibt sie. "Wie stark oder wieviel jemand trainieren möchte, muss er selbst entscheiden – egal ob er Gas geben will, um an einem Spartan Race teilzunehmen, oder ob er einfach etwas für die Gesundheit tun möchte. Trainiert wird im "Ironbody" in Gruppen. Und diese sind bunt gemischt. "Ich habe eine 71-jährige Dame genauso dabei, wie eine Mutter mit einem fünf Monate alten Baby." Böröczki gibt die Übungen vor – alle individuell zusammengestellt für den jeweiligen Gruppenteilnehmer und dessen Lebenssituation.

Die Grenzen des eigenen Körpers zu kennen und die wahre Stärke des Geistes zu erfahren. Das ist laut Böröczki die beste Voraussetzung für physisches Wohlergehen und psychisches Glücksempfinden.

Das Buch: "So hast du dich noch nie bewegt"
Verlag: basic erfolgsmanagement
ISBN: 978-3-944987-09-5
Preis: 16,70 Euro

Karolina Böröczki teilt aktuelle Informationen über ihr Fitnessstudio "Ironbody" auch auf Facebook. Hier geht's zur Facebookseite.

Karolina Böröczki ist Pflegedienstleiterin im Altenheim Schärding und Fitnesstrainerin in Raab. Sie hat die "B-Methode", ein funktionelles Ganzkörpertraining, entwickelt.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen