Eine perfekte Saison für Esternbergs Volleyballer – 20 Spiele, 20 Siege

Das Esternberger Volleyball Herrenteam krönte sich abermals zum Landesmeister – auch dank zu spät kommender Fans.
5Bilder
  • Das Esternberger Volleyball Herrenteam krönte sich abermals zum Landesmeister – auch dank zu spät kommender Fans.
  • hochgeladen von David Ebner

ESTERNBERG (ebd). "Wir haben in dieser Saison etwas ganz Besonderes erreicht", bringt es der Trainer der Herrenmannschaft des Esternberger Volleyballclubs (VCE), Philipp Hofmann, auf den Punkt. Denn die Esternberger konnten den Titel erfolgreich verteidigen. "Wir haben alle 20 Meisterschaftsspiele gewinnen können und haben so die Landesliga dominiert." So auch das "Finalspiel" in der Schärdinger Bezirkssporthalle, das eine klare Angelengenheit wurde. Nach dem knappen 3:2-Sieg im Hinspiel um den Landesmeister gegen die Attersee Volleys, startete der VCE stark ins Heimspiel. Punkt um Punkt kämpften beide Teams bis zum 18:18. Zu diesem Zeitpunkt betrat der etwas verspätete Fanclub – bestehend aus den Esternberger Fußballern – die Halle. Sie trommelten und feierten ihre Ortskollegen an. Mit Erfolg, denn die Heimmannschaft entschied den ersten Satz für sich. Auch den zweiten Satz konnten die Innviertler mit 25:21 für sich entscheiden.

Fans machten Unterschied

Im dritten Satz stellten die Attersee Volleys die Mannschaft um – doch vergebens. Die Esternberger setzten sie mit dem Service unter Druck, machten viele Blockpunkte und verteidigten jeden Ball. So zwangen sie den Gegner zu vielen Fehlern. Den Zuschauern wurde ein einseitiger letzter Satz präsentiert. Er ging mit 25:11 an die Esternberger. "Niemand hätte sich gedacht, dass das Rückspiel im Finale eine klare Angelegenheit für die VCE Herren mit 3:0 wird", so Hofmannn. Nachsatz: "Für die Unterstützung der Fans bedankt sich der Landesmeister und genießt nun die Sommerpause bis zum Sägeturnier am 14. Juli."
Fotos: VC Esternberg

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen