Im Mai regnete es wieder viele Erfolge für das Laufteam der Union Wernstein

Baumkronenweglauf 2015 - Team der Union Wernstein
12Bilder
  • Baumkronenweglauf 2015 - Team der Union Wernstein
  • hochgeladen von Union Wernstein

Bereits am 1. Tag des Wonnemonats Mai holte Brigitte Nagl beim 1. Riedauer Marktlauf im Hauptlauf den Tagessieg bei den Damen sowie den 1. Platz in der AK W40. Ebenfalls siegte Theresia Winroither in der AK W50.

Ein Team von 8 Personen nahm beim diesjährigen Wings for Life World Run in St. Pölten teil. Der Wings for Life World Run ist ein globaler Lauf- und Rollstuhl-Event, der am 3. Mai 2015 um exakt 11.00 Uhr UTC an 35 Orten der ganzen Welt startete und welcher erst endete, als der letzte Läufer vom sogenannten Catcher Car überholt wurde. Wolfgang Breit ließ sich von diesem Fahrzeug nach 39,97 km einholen. Er belegte mit dieser Leistung im weltweiten Ranking Platz 615 und in der österreichischen Wertung erreichte er in der AK M50 den 8. Platz. Michael Smeykal und Brunner Martin schafften knapp 32 km, Christian Rakaseder 24,45km, Erich Trunkenpolz 24,25 km, Berthold Wimmer 20,46 km, Josef Piroth 19,85km und Claudia Rakaseder 10,19 km.

Bei der Hausruck Challenge am 9. Mai 2015 holten sich die Wernsteinerinnen wieder drei Stockerlplätze und auch die Herren waren super unterwegs:

Challenge light 6,6 km:

Nagl Brigitte W-40 1. Platz 0:26:50,2
Zillner Birgit W-40 2. Platz 0:27:28,2
Prey Heinrich M-45 6. Platz 0:28:13,7
Winroither Theresia W-55 1. Platz 0:29:49,7

Hausruck Challenge 26,2 km:
Breit Wolfgang M-50 6. Platz 1:57:53

Auch beim kräfteraubenden Baumkronenweglauf am 16. Mai 2015 ging sich für die Damenstaffel mit Michaela Kothbauer, Anita Hötzeneder und Uschi Penzinger über drei Runden (5,4 km) ein 1. Platz aus mit einer Gesamtzeit von 25:38,10.
Theresia Winroither konnte sich über die gleiche Distanz den 2. Platz in der AK W55 mit einer Zeit von 26:33,84 holen.

Weitere Platzierungen:
Hauptlauf Männer, 4 Runden (7,2 km)

Berthold Wimmer M-35 3. Platz 37:49,27
Heinrich Prey M-45 7. Platz 33:30,18
Josef Piroth M-45 12. Platz 39:26,27
Wolfgang Breit M-50 7. Platz 31:17,92

Gleich einen Tag später, am 17. Mai 2015, kam Wolfgang Breit beim Halbmarathon um den Hallstättersee mit 1:30:04,6 ins Ziel.

Am Pingstsonntag, 24. Mai 2015, ließen sich auch einige nicht von dem schlechten Wetter an der Teilnahme am Fitnesslauf Straßwalchen abhalten und holten über die Distanz von 12,05 km wieder Stockerlplätze für die Union Wernstein.

Brigitte Nagl W-40 1. Platz 0:49:11,8
Birgit Zillner W-40 2. Platz 0:52:29,9
Theresia Winroither W-55 1. Platz 0:55:59,6
Berthold Wimmer M-35 12. Platz 0:58:32,7
Heinrich Prey M-45 14. Platz 0:51:48,1
Wolfgang Breit M-50 4. Platz 0:49:11,8

Wie man sieht, zahlt sich das Lauftraining aus. Bis zu 30 Personen nehmen jeden Montag, um 19:00 Uhr bei der Union-Sportanlage am Lauftreff teil. Dies ist für viele bereits ein Pflichttermin und jeder kann und darf jederzeit einsteigen, da es verschiedene Tempogruppen gibt. Die Union Wernstein ist stolz auf das erfolgreiche Laufteam und freut sich auch weiterhin auf viele aktive Läuferinnen und Läufer.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen