Patricia Madl
Mit "Gedanken-Experiment" zum neuen Landes-Rekord

Patricia Madl (r.) mit ihrer Trainerin Elisabeth Eberl, die selbst Olympiateilnehmerin im Sperrwurf war.
3Bilder
  • Patricia Madl (r.) mit ihrer Trainerin Elisabeth Eberl, die selbst Olympiateilnehmerin im Sperrwurf war.
  • Foto: IGLA
  • hochgeladen von David Ebner

Patricia Madl gelingt bei U23-Staatsmeisterschaften in Salzburg ein neuer OÖ-Rekord – auch dank eines "Experiments".

DIERSBACH, BEZIRK. Am vergangen Wochenende fanden die U18 und U23 Staatsmeisterschaften in Salzburg/Rif statt. In der U23 Klasse erzielte Madl Patricia eine unglaubliche Weite von 55,59 Meter im Speerwurf und holte sich somit den Titel. Mit dieser Weite übertraf sie ihre eigenen OÖ-Rekord gleich um eineinhalb Meter.

"Gedanken-Experiment"

"Der Wettkampf war sehr gut. Ich habe mich generell super gefühlt. Es war eigentlich nur eine Frage der Zeit, bis mir ein solcher Wurf auskommt. Es hat einfach viel gepasst. Ich hab mir beim letzten Wurfversuch einfach vorgestellt, dass ich bei der U23-EM bin und auf dem 13. Platz stehe. Um eine Runde weiter zu kommen, muss ich es unbedingt unter die Top-12 schaffen", erzählt Madl. Und es gelang, sie beförderte den Speer auf eine neue Rekordweite. "Es ist natürlich super, dass es wirklich funktioniert hat", freut sich die Diersbacherin.

Gangl holt ebenfalls Gold

Monika Kubai aus Schärding absolvierte die 5000 Meter unter sehr windigen Bedingungen und erlief sich in 19:35,91 die Bronzemedaille. Bei den österreichischen Meisterschaften der U18 holte sich Christina Gangl aus Sigharting, wie bereits letztes Jahr, die Goldmedaille im Speerwurf. In ihrem sechsten und letzten Versuch konnte sie den spannenden Bewerb mit einer neuen persönlichen Bestleistung von 45,13 Meter für sich entscheiden. In der männlichen U18-Klasse warf Ludwig Schwaiger aus Diersbach den Speer gleich drei Mal über seine bisherige Bestmarke und erreichte mit 46,32 Meter den 7. Rang

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen