St. Aegidis Eisstock-Damen trotzten Nebel und Sonne

2Bilder

St. AEGIDI (ska). Ganz kurzfristig hat der Frauen-Turnverein St. Aegidi zum Frauen-Eisstockcup geladen. Dennoch schossen rund 27 Damen in neun Teams am 4. Februar beim Gasthaus Sageder in der Ortschaft Walleiten um den Sieg. Weder Eisregen noch Nebel konnte die Eisstockschützinnen aufhalten. Auch nicht als zu Mittag die Sonne raus kam und die Bahnen verkürzt werden mussten, wurde der Cup abgebrochen.

Der "Tullnerzug" mit Gerti Reiter, Berta Rackaseder und Resi Scheuringer entschied den Bewerb schließlich für sich. Auf den zweiten Platz schoss sich der Turnverein I. Zweiter wurden die Damen der Union St. Aegidi.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen