Torfabrik gegen Abwehrbeton

St. Romans Martin Penzinger erzielte für sein Team in den letzten fünf Partien ebensoviele Tore.
  • St. Romans Martin Penzinger erzielte für sein Team in den letzten fünf Partien ebensoviele Tore.
  • Foto: Alois Furter
  • hochgeladen von David Ebner

BEZIRK (ebd). Mit dem klaren 5:2 Heimsieg gegen Ostermiething bleibt die Union St. Roman auf Kurs – und an der Tabellenspitze. Doch am kommenden Sonntag, 7. Oktober muss die Elf von Trainer Johannes Bauböck nach Schalchen – dem Tabellenzweiten. Dabei kommt es in Schalchen auch zum Duelle Torfabrik gegen Abwehrbeton, denn kein Team hat mit 24 Treffern mehr Tore erzielt als St. Roman. Umgekehrt hat Schalchen mit acht Gegentreffern sowenige wie keine zweite Mannschaft in der BezirksRundschau Liga West zugelassen. "Ich hoffe, dass wir mithalten können, denn Schalchen ist eine starke Truppe, sie sind auch Favorit. Deshalb wäre ich bereits mit einem Punkt zufrieden", sagt St. Romans Sektionsleiter Rudolf Mayr.

Diersbach braucht 110 Prozent

Mit dem 1:1 im Derby gegen Münzkirchen zeigt sich Diersbachs Trainer Ernst Krigener durchaus zufrieden. "Nach dem Spielverlauf bin ich sehr zufrieden, denn Münzkirchen hatte noch zwei sehr gute Einschussmöglichkeiten." Nun wartet Auswärts Eggelsberg. Dazu Kriegner: "Das ist wieder ein Spiel, wo wir nur gewinnen können. Das wir mit jeder Manschaft mithalten können, haben wir bereits bewiesen. Außerdem steht mir am Samstagg wieder der gesamte Kader zur VerfügunG", freut sich Kriegner. Nachsatz: "Ich hab gegen Eggelsberg ein gutes Gefühl. Es wir aber nur funktioneieren, wenn jeder einzelne Spieler 110 Prozent gibt."

Autor:

David Ebner aus Schärding

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.