Torfestival in St. Aegidi – Union Suben dreht Partie

53Bilder

SUBEN. Die Union Suben gastierte in der 2. Klasse Westnord in der Baunti-Arena in Aegidi. Die rund 150 Zuschauer sahen eine torreiche Partie. Bereits in der 8. Minute brachte Oto Houdek die Gäste in Führung. Doch dann drehten die Aegidinger die Partie, glichen durch Simon Leidinger in 30. Minute aus. Matyas Babka (36.) und Ondrej Vlk (56.) erhöhten gar auf 3:1. Doch Suben kam zurück und sorgte durch Tore von Houdek (78.) und Josef Rezek (82.) für den vorübergehenden Ausgleich. St. Aegidi ging durch Vlk in der 84. Minute abermals in Führung. Doch quasi im Gegenzug glich Sascha Wallner erneut für Suben aus, ehe Patrik Grömer in der 87. Minute mit seinem Tor zum 5:4 den Sieg für Suben perfekt machte.

Die Tore erzielten:
0:1 Oto Houdek 8. Minute
1:1 Simon Leidinger 30. Minute
2:1 Matyas Babka 36. Minute
3:1 Ondrej Vlk 56. Minute
3:2 Oto Houdek 78. Minute
3:3 Josef Rezek 82. Minute
4:3 Ondrej Vlk 84. Minute
4:4 Sascha Wallner 84. Minute
4:5 Patrik Grömer 87. Minute

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen