Vichtensteiner Duo holt dritten Titel en suite

Der Zillennachwuchs zeigte einmal mehr sein Können.
3Bilder
  • Der Zillennachwuchs zeigte einmal mehr sein Können.
  • hochgeladen von David Ebner

VICHTENSTEIN (ebd). Dabei konnte sich die Zillenjugend der FF Vichtenstein – wie bereits in den Vorjahren – erneut behaupten. Mit einer fehlerfreien Fahrt holten sich Christoph Tomandl und Bernhard Fasching die Bronze-Medaille im Zweierteam der Klasse Jugend. David Ludhammer und Tobias Mayr sicherten sich als jüngste Teilnehmer in der Klasse Jugend-Zweimännisch mit dem zweiten Rang den Titel Vize-Staatsmeister. In der Klasse Schüler konnten Lukas Dullinger und Florian Haderer ihren Staatsmeistertitel aus 2015 und 2016 erneut verteidigen.

Staatsmeistertitel verteidigt

"Jonas Haidinger sowie unsere kleinsten Publikums-Lieblinge Eric Haidinger (11 Jahre), Michael Haderer (10) und Jakob Haderer (9) verstärkten das Team. Der Zusammenhalt und die hervorragenden Leistungen des gesamten Teams führten zum Vize-Staatsmeistertitel in der Mannschaftswertung der Klasse Jugend und Schüler", ist Michael Matthias Mayr, Chefbetreuer der Jugendtruppe, stolz auf den Zillennachwuchs.

Auch alleine top

Vize-Staatsmeister im Zilleneiner der Klasse Jugend wurde Tobias Mayr. In der Klasse Schüler Florian Haderer.
Und: Das Betreuerteam hat sich ebenfalls dem Bewerb gestellt und sich wie die Jugend mit den besten Zillen-Mannschaften Österreichs gemessen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen