Vorne dabei beim härtesten Rennen Europas

7Bilder

BEZIRK (kpr). 2200 zu bewältigende Kilometer inklusive 30.000 Höhenmeter – das war das Race Around Austria 2014. Drei Teams aus dem Bezirk Schärding stellten sich dieser großen Herausforderung und starteten in der Kategorie "4er-Mannschaft" mit 14 weiteren Teams in St. Georgen im Attergau.
Dauerregen, eisige Kälte und sogar Schneefall machten das Drei-Tagesrennen zu einer Tortur für die Schärding Radfahrer. Trotz allem konnten sie große Erfolge verbuchen.

Barista-Team auf Podest
Das Team des Radsportclubs Barista Schärding schaffte es sogar auf einen Podestplatz. Die Fahrer Walter Sageder, Florian Straßl, Lukas Altenhofer und Willi Hoffmann kämpfen trotz einiger Pannen – 2000 Kilometer mussten das PaceCar ohne Auspuff zurücklegen – um jede Sekunde. Am Ende konnte sich das Barista-Team mit nur vier Minuten Vorsprung gegen die Sportler von Red Bull, Andreas Goldberger, Christoph Sumann, Benjamin Karl und Alex Naglich, durchsetzen. Die Schärdinger schafften nach einer Non-Stop-Fahrzeit von 67 Stunden und zwei Minuten den hervorragenden dritten Platz.

Platz 5 für Team Alpha
Nur zwei Plätze dahinter, auf Rang fünf, konnte sich das Team Alpha – Tischlerei Grömmer aus St. Roman einreihen. Nach einigen Zwischenfällen auf der Strecke, wie einem Beinahunfall mit einem Wildschwein, kamen die Fahrer unbeschadet ins Ziel. Markus Hamedinger, Christoph Mitterbauer und Andreas und Simon Kislinger schafften die Strecke in 68 Stunden und 16 Minuten. Das Team Alpha freut sich über den großen Erfolg beim erstmaligen Antreten.

CLR wird Sechster
Mit von der Partie beim RAA war auch das Clublaufrad Sauwald Race Team. "Unser Ziel war, schneller zu sein als letztes Jahr", sagt Teamleiter Martin Haas. "Und das haben wir um über acht Stunden geschafft", freut er sich. Die Fahrer Peter Mayr, Alex Stadler, Markus Eichinger und Alex Kras belegten am Ende den starken sechsten Platz. Sie legten die 2200 Kilometer in einer Zeit von 69 Stunden und 16 Minuten zurück.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen