19. Erwin Wenzl Preis: Auszeichnung für die HAK Schärding in der Kategorie Schüler

2Bilder

Am 4. Dezember wurde im Bildungshaus St. Magadalena in Linz zum 19. Mal der Erwin Wenzl Preis vergeben. Der Erwin Wenzl Preis ist eine jährliche Auszeichnung von außerordentlichen Leistungen von jungen Leute in den Kategorien Schüler, Lehrabsolventen und Universitätsabsolventen. Insgesamt gab es heuer 416 Einreichungen. Landeshauptmann Dr. Josef Pühringer war von den Leistungen sehr beeindruckt und betonte, dass die Zukunft unseres Landes in der Kreativität der jungen Menschen liegt.

Das außergewöhnliche Projekt „Zwei Anstalten – zwei Projekte – ein Ziel“ der HAK Schärding, an welchem 14 Schülerinnen und Schüler mitwirkten, wurde mit dem Anerkennungspreis in der Kategorie Schüler ausgezeichnet.

Seit Herbst 2012 musizieren Schülerinnen und Schüler der Schule gemeinsam mit Insassen der Justizanstalt Suben. Musik hat die Kraft, Menschen zu verbinden und soziale Unterschiede aufzuheben. Mit diesem Projekt Freedom wollen die ambitionierten Schülerinnen und Schüler mit der gemeinsamen Musik auch gesellschaftspolitisch auf das Thema der Resozialisierung hinweisen.

Das zweite Projekt „Lernen hinter Gittern“ ermöglichte einen jungen Insassen als Externist die Ausbildung und alle notwendigen Prüfungen an einer Handelsschule nachzuholen. Dies funktionierte nur durch die tolle Zusammenarbeit zwischen Lehrern, Schülern und Justizwachebeamten.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen