Schärding - Wirtschaft

Beiträge zur Rubrik Wirtschaft

Anzeige
Franziska Oberndorfer und ihr Lehrlingskollege ...
3

AGS Engineering
Lehrlinge schätzen das Team

Elias Hellwagner und Franziska Oberndorfer machen ihre Lehre bei AGS Engineering in Aurolzmünster. AUROLZMÜNSTER. "Ich hab mich schon immer für Maschinen interessiert, also war für mich die Entscheidung, eine Lehre als Mechatroniker zu machen, naheliegend. Der Beruf ist sehr abwechslungsreich: es ist von E-Planung, mechanischem Zusammenbau einzelner Komponenten, verdrahten bis Programmieren alles dabei. Und man hat auch nach der Lehre viele Möglichkeiten, um sich weiterzubilden", ist Elias...

  • Ried
  • Lisa Nagl
Anzeige
Die Raiffeisenbank Region Schärding bietet 177 attraktive und sichere Arbeitsplätze mit Karrierechancen. Zudem sind weitere Stellen ausgeschrieben.
2

Region Schärding
Raiffeisen – mehr als eine Bank

Raiffeisenbank Region Schärding bietet sichere Arbeitsplätze in der Region mit Potential zur Weiterentwicklung. Die Raiffeisenbank Region Schärding bietet 177 attraktive und sichere Arbeitsplätze und ist somit ein wesentlicher Arbeitgeber im Bezirk Schärding.  "Wir sind mehr als eine Bank – wir sind Weiterentwickler, Zukunftsträger und Mitgestalter. Wir sehen Veränderungen als Chance und arbeiten in einem zukunftsorientierten und dynamischen Umfeld, wo der Mensch im Mittelpunkt steht und das...

  • Schärding
  • Bezirksrundschau Schärding
Anzeige
Mit der Schultüten-Überraschung sorgte der "Willi-Club", der extra für Mitarbeiterkinder gegründet wurde, für Begeisterung.
3

St. Florian am Inn
Weyland tut was für Mitarbeiter

Der Name Weyland ist in der Region jedem ein Begriff, auch als Arbeitgeber, der etwas für die Belegschaft tut. Weyland ist in Schärding jedem ein Begriff. Das liegt nicht zuletzt daran, dass das Familienunternehmen in der sechsten Generation etabliert ist und sich einen Namen gemacht hat. Als einer der Top-Ausbildungsbetriebe im Bezirk Schärding hat Weyland schon mehrere Generationen von Lehrlingen hervorgebracht. Einst gegründet als kleines Kramer-Geschäft von August Weyland in Schärding, ist...

  • Schärding
  • Bezirksrundschau Schärding
Anzeige
Auch das kann Arbeit der Zukunft sein: AK-Präsident Dr. Johann Kalliauer (rechts) und AEC-Chef Gerfried Stocker präsentieren ein Exoskelett, das bei schweren Arbeiten unterstützen kann.

AK-Future Days 2021
Arbeit der Zukunft: Um 1 Euro in das Ars Electronica Center

Arbeit ist ein wesentlicher Aspekt, über den wir uns als Menschen definieren. Es ist daher nicht verwunderlich, dass die Digitalisierung eine große Herausforderung für die Beschäftigten ist. Viele Fragen werden aufgeworfen: Wie könnte Arbeit in Zukunft aussehen? Wie kann diese weitreichende Veränderung so fair wie möglich gestaltet werden? Die Sonderausstellung "Die Arbeit in und an der Zukunft" im Linzer Ars Electronica Center (AEC) nähert sich diesen Themen in vier Bereichen. Für Mitglieder...

Anzeige
Die Supermarkt-Kassen: Ein typisches Beispiel für die zunehmende Digitalisierung im Handel.

AK-Future Days 2021
Handel der Zukunft: Beschäftigte in der digitalisierten Welt

Ein Schwerpunkt der AK-Future Days ist der Handel. Die erste Veranstaltung gibt es am Donnerstag, 17. Juni, von 16.30 bis 19.30 Uhr. Sie heißt „Handel der Zukunft: Beschäftigte in der digitalisierten Welt“. Interessierte können zuhause vor Ihrem Computer einen informativen Vortrag und spannende Diskussionen erleben. Und sie können selbst auch an der Diskussion teilneh-men. Mit dabei sind als Experten: Anton Salesny von der Wirtschaftsuniversität Wien („Handel/Supermarkt der Zukunft“), Dominik...

Anzeige
AK und AEC widmen sich der Zukunft der Arbeit

AK-Future Days 2021
Handel der Zukunft: Digitalisierte Arbeit

Die Beschäftigten im Handel spüren die Digitalisierung schon jetzt hautnah: Scan-ner-Kassen, die alle Daten aufzeichnen und Kassierer/-innen zu gläsernen Mitar-beitern/-innen machen. Selbstbedienungskassen, die Arbeitsplätze kosten. Massive Konkurrenz durch Online-Handel – gerade jetzt verstärkt in der Pandemie. Diese massiven Veränderungen führen zu großen Sorgen bei den Handelsange-stellten: Habe ich morgen noch meinen Arbeitsplatz? Erledigt meine Arbeit bald der Computer? Werden unsere...

Auch das kann Arbeit der Zukunft sein: AK-Präsident Dr. Johann Kalliauer (rechts) und AEC-Chef Gerfried Stocker präsentieren ein Exoskelett, das bei schweren Arbeiten unterstützen kann.
Die Supermarkt-Kassen: Ein typisches Beispiel für die zunehmende Digitalisierung im Handel.
AK und AEC widmen sich der Zukunft der Arbeit
Talschluss
Video 20

Urlaub in Österreich
Saalbach Hinterglemm - Home of Lässig

Sommer in Saalbach  Vielfältig - Lässig - AktivAtemberaubende Bergkulissen grüßen in Saalbach Hinterglemm bereits in der Morgensonne und lassen voll Vorfreude den Wanderrucksack schultern. Auf geht's, denn es warten 400 km Wanderwege für entschleunigende Touren und anspruchsvolle Weitwanderungen, beeindruckende Gipfelsiege oder genussvolle Panoramarunden. Sechs Sommerbahnen in Saalbach Hinterglemm ermöglichen einen schnellen Start in den Wandertag und bringen Naturliebhaber direkt hinauf zum...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Gerhard Monitzer
Anzeige
Fox in Neuhofen ist Ihr Bodenleger in der Region.
1 2

Fox
30 Jahre Firmentreue

Norbert Offenhuber hat sein Geschäft von der Pike auf gelernt und ist bis heute mit Leidenschaft dabei. NEUHOFEN. Pünktlichkeit, Zielstrebigkeit und Flexibilität zählen zu den Stärken von Norbert Offenhuber. Bereits in den Kinderschuhen liebte er es, in der Bäckerei seiner Eltern das frische Gebäck zu verkaufen. Nachdem er die Pflichtschule abgeschlossen hatte, begann er bei tilo als CNC Fräser zu arbeiten. Monotonie kam jedoch für Norbert nicht in Frage und somit wechselte er 1994 zu Fox nach...

  • Ried
  • Lisa Nagl
es auf dem Grundstück des Regionalen Wirtschaftsverband Schärding entsteht. Zudem ist
7

Baumaßnahmen
In St. Florian entsteht Head Sport Zentrallager

Head Sport errichtet auf 40.000 Quadratmeter ein neues Zentrallager – und investiert dafür rund 20 Millionen Euro.  ST. FLORIAN/I. "Da das derzeitige Zentrallager in Klaus zu klein wird und dort auch keine Ausbaumöglichkeiten gegeben sind, haben wir uns auf die Suche nach einem neuen Zentrallager in Österreich gemacht. Und mit St. Florian haben wir einen guten Standort mit toller Verkehrsanbindung zu unseren Produktionsstandorten in Österreich und Tschechien gefunden. Außerdem gibt es schnelle...

  • Schärding
  • David Ebner
Claudia Schmid ist neue Standortleiterin der Gesundheits- und Krankenpflegeschule Schärding.
2

Schärding
Claudia Schmid neue Standortleiterin der Krankenpflegeschule

Mit Mai übernahm Claudia Schmid die Standortleitung an der Schule für Gesundheits- und Krankenpflege (GuKPS) in Schärding. SCHÄRDING. Vorgängerin Margit Dantler verabschiedete sich in den wohlverdienten Ruhestand. Schmid ist 44 Jahre alt und absolvierte ihre Ausbildung zur diplomierten Gesundheits- und Krankenpflegefachkraft für Kinder und Jugendliche an der ehemaligen Landes-Frauen- und Kinderklinik in Linz. Sie arbeitete zunächst auf der Kinderstation, später im Kreißzimmer und in der...

  • Schärding
  • Judith Kunde
Viele Schärdinger pendeln zur Arbeit in den Zentralraum, wo sich in den letzten Jahrzehnten die Verkehrssituation drastisch verschlechtert hat.

Mehr Lebensqualität
Arbeitsplatz in der Region bringt nur Vorteile

Rund 60 Prozent aller Arbeitnehmer aus dem Bezirk Schärding haben ihren Arbeitsplatz im Bezirk. Der Rest pendelt aus.     BEZIRK SCHÄRDING, RIEDAU (bich). 15 Prozent der Schärdinger Auspendler nehmen dabei sogar lange Wegstrecken in Kauf und legen täglich 100 Kilometer und mehr zwischen Wohnort und Arbeitsplatz zurück, heißt es aus der Arbeiterkammer Oberösterreich, die sich auf Zahlen der Statistik Austria von 2019 beruft. Während nur wenige (3,5 Prozent) in ein anderes Bundesland arbeiten...

  • Schärding
  • Michelle Bichler
Die Wirtschaftskammer Schärding verteilt kostenlose Corona-Schnelltests an Betriebe. Damit sollen Kunden oder Besucher sich selbst testen können, wenn sie spontan ins Wirtshaus wollen oder einen Test vergessen haben.

Test vor Ort in Ausnahmefällen
Wirtschaftskammer Schärding stattet Betriebe mit kostenlosen Schnelltests aus

Wirtschaftskammer Schärding unterstützt Betriebe bei Wiedereröffnung. Kostenlose Schnelltests für Besucher und Kunden, die spontan kommen oder Test vergessen haben. BEZRIK SCHÄRDING. Ab 19. Mai dürfen Gastronomie, Hotellerie und viele Betriebe wie Fitnessstudio oder körpernahe Dienstleister wieder öffnen. Für sie gilt die 3-G-Regel: Besucher oder Kunden müssen nachweisen können, dass sie getestet, geimpft oder genesen sind. „Damit auch spontane Besuche, zum Beispiel im Gasthaus, möglich sind...

  • Schärding
  • Judith Kunde
Spatenstich in Suben 78 -79: Bauleiter Mario Krainer und sein Mitarbeiter (Firma Leithner Bau), Amtsleiter Alois Ecker, Vizebürgermeister Werner Moser, Bürgermeister Markus Wimmer, Herwig Pernsteiner, Ernst Lindinger und ISG-Bauleiter Johann Huber griffen zum Spaten.

Zwischen 61 und 82 Quadratmeter
Baustart für 17 neue ISG-Mietwohnungen in Suben

Am 11. Mai feierte die ISG Spatenstich für den Bau von 17 neuen Mietwohnungen in Suben. SUBEN. 17 moderne Mietwohnungen sollen hier in Suben 78-79 entstehen. Auf drei Stockwerken werden neun 2-Zimmer-Wohnungen mit 62 Quadratmetern und acht 3-Zimmer-Wohnungen mit 82 Quadratmetern Wohnfläche – inklusive Loggia, Balkon oder Terrasse – gebaut. Dank eingebauten Lift sind alle Wohnungen barrierefrei zu erreichen. Die Wohnungen sind voll unterkellert – dort finden die Haustechnik, einen Abstellraum...

  • Schärding
  • Judith Kunde
Anzeige
Nicole Musinzi (1. Lehrjahr) macht eine Lehre zur Elektrotechnikerin.
3

Erlebe die Lehrlingswelt von Fill

Zur Langen Nacht der Lehre am 28. Mai öffnet Fill seine Türen und gibt Einblicke in die einzigartige Lehrlingswelt. GURTEN. Von 16 bis 21 Uhr erhalten Interessierte Führungen durch das Maschinenbau-Unternehmen, wo sie neben der Lehrwerkstätte, den Produktionshallen und dem neuen Future Lab Wissenswertes rund um die Lehrausbildung erfahren. Fill-Lehrlinge stellen ihre Berufe vor und stehen den Besuchern Rede und Antwort. Verantwortung übernehmen Auf der Suche nach einer Herausforderung in einem...

  • Ried
  • Lisa Nagl
Hermann Pühringer zeichnete sich durch sein innovatives Denken, seine zupackende Art und seinen Humor aus.
2

Große Trauer
WKOÖ-Direktor Pühringer verstorben

WKOÖ-Direktor Hermann Pühringer ist nach langer, schwerer Krankheit verstorben. Große Trauer und tiefe Betroffenheit über seinen frühen Tod herrscht nicht nur in der Wirtschaftskammer Oberösterreich, auch Oberösterreichs Politiker sind erschüttert.  OÖ. Hermann Pühringer – 1965 geboren – wuchs in Kleinzell im Mühlkreis auf und maturierte 1984 am Realgymnasium in Rohrbach. Anschließend studierte er Betriebswirtschaftslehre an der Johannes Kepler Universität in Linz. Nach diversen Projekten in...

  • Oberösterreich
  • Marlene Mülleder
Corona verstärkt negative Gefühle und Antriebslosigkeit bei Jugendlichen.

Jugendnetzwerkdialog Innviertel
Corona bereitet Jugendlichen Probleme beim Jobeinstieg

Jugendnetzwerkdialog Innviertel beriet Hilfestellung von Teenies in Krise. INNVIERTEL. Warum verspüren junge Menschen Antriebs- und Perspektivlosigkeit, Widerstand und „Null Bock“? Wie hat das erste Jahr der Pandemie diese Problematik verstärkt? Diese Fragen sowie Lösungen, wie man junge Erwachsene in der Pandemie motivieren und ihnen den Einstieg ins Berufsleben erleichtern kann, wurden beim Jugendnetzwerkdialog Innviertel diskutiert. Dabei tauschten sich rund 60 Teilnehmer vom Jugendnetzwerk...

  • Schärding
  • Judith Kunde
An der Fachschule Andorf waren die beiden Spitzenköche Florian Schlöglmann und Souschef Sebastian Redinger  für einen Kochworkshop zu Gast.
3

Im Gastroschwerpunkt
"Topfschulung" mit Haubenkoch an Fachschule Andorf

Haubenkoch Florian Schlöglmann und Souschef Sebastian Redinger hielten Kurs im Fischkochen ab.  ANDORF.  Fischkochkurs an der Fachschule Andorf: Gemeinsam mit Haubenkoch Florian Schlöglmann und Souschef Sebastian Redinger vom Wirt z’Kraxenberg in Kirchheim, schwangen die künftigen Gastrofachkräften des dritten Jahrganges sprichwörtlich die Kochlöffel. Dabei wurde Fisch und andere hochwertige Lebensmittel unter fachkundigen der beiden Spitzenköche zu einem feinen 4-Gänge-Menü verarbeitet. Da die...

  • Schärding
  • Judith Kunde
Anzeige
Der Fuhrpark umfasst 55 Lkw und über 30 Baumaschinen, darunter Raupen, diverse Spezialgeräte sowie verschiedene Bagger.
7

Manfred Schrefler
Zehn Jahre Erfahrung & Leidenschaft

Am 11. Mai 2011, also genau vor zehn Jahren, begann die Erfolgsgeschichte der Manfred Schrefler GmbH. NEUZEUG. Manfred Schrefler, der zu Beginn mit einem Lkw noch in den “Kinderschuhen” steckte, schaffte es in nur wenigen Jahren, sich als Komplettanbieter im Bereich Baggerungen und Transporte, Abbruch und Erdbau sowie Recycling und Entsorgung ein regelrechtes Imperium aufzubauen. Starker Wille & Fleiß Als Disponent in einem Bauunternehmen sammelte Manfred Schrefler seine ersten Erfahrungen im...

  • Steyr & Steyr Land
  • Sandra Kaiser
Tischler Alexander Mittermayr  aus Brunnenthal ist seit drei Jahren sein eigener Chef – im Artikel berichtet er von seinem Weg in die Selbständigkeit.
9

AM Tischlermontagen
"Mein Kundenstamm wächst dank Weiterempfehlungen"

Gründer im Porträt: 2018 machte sich der Brunnenthaler Alexander Mittermayr mit seiner eigenen Firma AM Tischlermontagen selbstständig. BRUNNENTHAL. Den Sprung in die Selbständigkeit wagte Alexander Mittermayr aus Brunnenthal vor drei Jahren. Da gründete er die AM Tischlermontagen. Mit seiner Firma hat er sich auf die Herstellung von Möbeln, Küchen, Schlafzimmern sowie Sonderanfertigungen aus Holz spezialisiert. Zudem handelt der Brunnen-thaler mit diversen Böden und Türen inklusive Montage....

  • Schärding
  • Judith Kunde
In Martina Klaffenböcks neuem Nähatelier mit Verkauf gibt es auch von ihr selbst genähte Baby- und Kindermode.
6

Standortwechsel
Hilde&Hilde trifft Tante Mimi eröffnet in Taufkirchen

Martina Klaffenböck ist mit ihrem Stoffladen von Schärding nach Taufkirchen an der Pram übersiedelt. Am 10. Mai 2021 feiert sie Eröffnung.  TAUFKIRCHEN AN DER PRAM (bich). "Hilde&Hilde" hieß ihr Stoffgeschäft in der Schärdinger Innenstadt. "Tante Mimi" ist der Name der Baby-Kindermode, die Martina Klaffenböck als frisch gebackene Damenschneiderin näht. Die Ausbildung dazu hat sie während der Corona-Zeit gemacht und im März 2021 abgeschlossen – samt Gewerbeschein. "Da lag es nahe, die beiden...

  • Schärding
  • Michelle Bichler
Anzeige
Bei der Wiesner-Hager Möbel GmbH in Altheim werden in den beiden Berufssparten "Tischlereitechnik" und "Maschinenbautechnik" jährlich jeweils zwei Lehrlinge ausgebildet.
3

Lehre mit Zukunft
Eine Lehre bei Wiesner-Hager

Bei Wiesner-Hager in Altheim bekommen jedes Jahr vier junge Menschen die Chance auf eine Lehrstelle. ALTHEIM. Als einer der führenden europäischen Büro- und Objektmöbelproduzenten punktet Wiesner-Hager besonders mit der Produktion der Möbel direkt am Hauptstandort Altheim. Daher sind Talente in der Möbelfertigung gefragt. Lehrlinge können sich dabei in zwei verschiedenen Bereichen beweisen. Zwei AusbildungswegeEiner der beiden Lehrberufe ist Tischlereitechnik mit dem Schwerpunkt Produktion. In...

  • Braunau
  • Katharina Bernbacher
Anzeige
In absehbarer Zeit erweitert die Tischlerei Kieslinger in Sigharting ihre Produktions- und Ausstellungsflächen. Damit werden die Arbeitsabläufe in allen Bereichen verbessert sowie Platz für neue Kollegen zum derzeit 70-köpfigen Kieslinger-Team geschaffen.
5

Sigharting
Kieslinger schafft mehr Platz

Produktions- und Ausstellungsflächen der Tischlerei werden vergrößert – mehr Platz für mehr Mitarbeiter. Kieslinger krempelt die Ärmel hoch: In absehbarer Zukunft wird die Wohnmanufaktur Kieslinger aus Sigharting ihre Produktions- und Ausstellungsbereiche erweitern. Damit sollen in allen Bereichen reibungslosere Arbeitsabläufe ermöglicht werden – zudem wird Raum für noch mehr Mitarbeiter geschaffen. Ständige Weiterentwicklung und die Bereitstellung von modernsten Maschinen kommen jedem...

  • Schärding
  • Bezirksrundschau Schärding
Anzeige
„Oberösterreich ist, was du draus machst.“: Jungunternehmerin Simone Gastberger hat 2020 neue Ideen entwickelt.
3

get upp: Mach was draus!
"2020 hat uns zum Umdenken motiviert," sagt Jungunternehmerin Gastberger.

„Wir haben 2020 konstruktiv genutzt!“, sagt Simone Gastberger, Geschäftsführerin im Eventresort scalaria. Sie „macht was aus Oberösterreich.“ OÖ. Das Jahr 2020 war für Gastronomie und Tourismus ein ganz schwieriges. Simone Gastberger ist die Geschäftsführerin im Eventresort scalaria in St. Wolfgang – und sie erzählt, wie sie sich von der Krise nicht hat unterkriegen lassen, sondern sie im Gegenteil dazu genutzt hat, neue Wege zu gehen. Digitale Meetings als Modell„Corona hat die...

  • Linz
  • Armin Fluch
Anzeige
„Oberösterreich ist, was du draus machst.“: Jungunternehmerin Melanie Hofinger nutzt jede Veränderung als Chance.
3

get upp: Mach was draus!
Oö. Jungunternehmerin nutzt jede Veränderung als Chance

„Es gibt immer einen Weg!“ ist das Motto von Melanie Hofinger. Sie „macht was aus Oberösterreich.“ OÖ. Es begann mit einer Hiobsbotschaft: „Während eines Urlaubs habe ich erfahren, dass die Buchhandlung, in der ich gearbeitet habe, geschlossen wird“, erzählt Melanie Hofinger. Doch der Schock währte nicht lange: „Da habe ich kurz überlegt und entschieden: Ich übernehme das Geschäft.“ Mutig in der KriseSeit Herbst 2018 ist die 27-jährige Jungunternehmerin nun Geschäftsführerin der Buch- und...

  • Linz
  • Armin Fluch
Die Bezirks-SPÖ hat für Freitag, 30. April, eine Kundgebung am Stadtplatz zum "Tag der Arbeit" angemeldet. Es wird auf rigorose Einhaltung der Corona-Regeln geachtet, so Bezirksparteivorsitzender Karl Walch.

Tag der Arbeit
Bezirks-SPÖ hält am 30. April Kundgebung am Stadtplatz ab

 Am 30. April veranstaltet die SPÖ Schärding ab 20 Uhr eine Kundgebung zum Tag der Arbeit. SCHÄRDING "Leider können wir den 1. Mai heuer nicht wie sonst feiern, jedoch den Fackelzug und eine Kundgebung am Stadtplatz unter rigoroser Einhaltung aller geltenden Covid-Bestimmungen wird es geben", erklärt Walch. "Wir wollen deutlich machen, wie wichtig der Einsatz der SPÖ für Arbeitsplätze und Gerechtigkeit gerade jetzt ist“, sagt der Bezirksparteivorsitzende. Für die Kundgebung wird auch...

  • Schärding
  • Judith Kunde
Anzeige
Andrea Bauer arbeitet bei Hennlich in der Buchhaltung.

HENNLICH
Digital in die Zukunft

Digitalisierung bietet nicht nur neue Möglichkeiten für Produkte, sondern auch für Mitarbeiter von HENNLICH. Mit einer neuen Visualisierungslösung für Klein- und Mittelbetriebe macht die Subener Firma HENNLICH einen weiteren großen Schritt in die digitale Welt. Zum Schutz der gesamten Belegschaft arbeiten viele Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter seit über einem Jahr im Wechselbetrieb mobil von zu Hause aus oder im Büro. Offene Kommunikation Digitalisierung, Vernetzung und vor allem Vertrauen...

  • Schärding
  • Bezirksrundschau Schärding
Melkroboter sammeln viele Daten zur Kuh, ihrer Gesundheit und Ernährung, aus denen Landwirte ihre Schlüsse ziehen können.
13

Froschauer GmbH
Daten aus dem Kuhstall verwerten

Eine Vorreiterrolle hat die Landwirtschaft in den Bereichen Digitalisierung und Automatisierung. ESTERNBERG. "Hier hat es schon in den späten 80er Jahren mit digitalen Fütterungssystemen begonnen, als Digitalisierung für die meisten noch ein Fremdwort war", meint Engelbert Froschauer. Egal, ob GPS-gesteuerte Erntemaschinen, Düngung und Unkrautbekämpfung mit Drohnen, automatisiertes Melken oder Füttern von Nutztieren – im landwirtschaftlichen Bereich werden technische Neuerungen besonders...

  • Schärding
  • Judith Kunde
Anzeige
Die neue Produktionsstätte Werk III in Sachsenberg von Metall-Auer wird mit hochmodernster Technik ausgestattet.
2

Wernstein
Metall-Auer für Zukunft gerüstet

Was macht ein Unternehmen erfolgreich und wie kann dieser Erfolg nachhaltig gesichert werden? Diese Frage stellt sich Metall-Auer tagtäglich. „Es sind auch für uns herausfordernde Zeiten, doch mit unserer zukunftsorientierten Denkweise setzen wir den Grundstein für unser Handeln“, erklärt Geschäftsinhaber Erich Auer. Zufriedenheit als Motor Aufgrund der wirtschaftlichen erfolgreichen Entwicklung investiert das Familienunternehmen Metall-Auer in eine neue Produktionsstätte mit modernster...

  • Schärding
  • Bezirksrundschau Schärding

Beiträge zu Wirtschaft aus

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.