Andreas Buchegger
"Bitte kaufen Sie bei Ihrem lokalen Bäcker oder Metzger"

Die Bäckerei Buchegger hat vier Filialen und 55 Angestellte. Darunter fünf Gaifahrer, die Backwaren nach Hause liefern.
2Bilder
  • Die Bäckerei Buchegger hat vier Filialen und 55 Angestellte. Darunter fünf Gaifahrer, die Backwaren nach Hause liefern.
  • Foto: Buchegger
  • hochgeladen von Judith Kunde

ANDORF (juk). Vielen Unternehmern des Bezirks bricht wegen des Corona-Virus der Umsatz ein.  Auch die Bäckerei Buchegger aus Andorf mit vier Filialen und 55 Angestellten leidet unter der Krise. "Unsere fünf Gaifahrer sind weiterhin für unsere Kundschaften in entlegenere Gebiete unterwegs. Die Produktion – sprich Backstube und Konditorei – mussten wir bereits um 70 Prozent zurückfahren, da leider nur sehr wenig Kunden unsere Geschäfte besuchen. Außerdem fallen Schulen und Wirte zum Beliefern aus", berichtet Andreas Buchegger. 

Meisten fahren gleich in den Supermarkt

Von den Kunden, die kommen, gibt es viel Zuspruch dafür, dass weiterhin täglich frisches Brot und Gebäck hergestellt wird– doch ingesamt kaufen noch sehr wenige Menschen in die Bäckereien. "Die meisten fahren lieber gleich in größere Supermärkte oder Discounter und vergessen die kleineren Betriebe, die momentan auf jeden Euro Umsatz angewiesen sind", bedauert Buchegger. 

"Mein Appell als Handwerksbäcker: Bitte kaufen Sie bei Ihrem lokalen Bäcker oder Metzger. Sie sichern damit Arbeitsplätze in der Region und die Aufrechterhaltung der Produktion in den ortsansässigen Betrieben."  Andreas Buchegger

Die Bäckerei Buchegger hat vier Filialen und 55 Angestellte. Darunter fünf Gaifahrer, die Backwaren nach Hause liefern.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.



Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.