Das gewisse Extra im Job

Der Frauscher-Family-Express bietet unter anderem einen Kinder-Technik-Tag.
2Bilder
  • Der Frauscher-Family-Express bietet unter anderem einen Kinder-Technik-Tag.
  • Foto: Frauscher
  • hochgeladen von Kathrin Schwendinger

ST. MARIENKIRCHEN. Die Firma Frauscher Sensortechnik in St. Marienkirchen weiß das ganz genau – und hat für seine Mitarbeiter einige "Zuckerl" parat.

"Wir forcieren viele Aktivitäten in der Freizeit", wie Ingrid Schwarz, Administration Director bei Frauscher Sensortechnik, erklärt. "Angefangen bei verschiedenen Feiern und Ausflügen, wie Sommerfest oder Abteilungsausflüge, über Sportgruppen für Fußball und Volleyball bis hin zu diversen Kursen, wie Koch- oder Bastelkurse", zählt sie auf. Zudem gibt's für die Frauscher Mitarbeiter täglich ein warmes Mittagessen, das bezuschusst und somit günstiger angeboten werde. "Gratis Obst und Kaffee sind weitere Benefits für unsere Mitarbeiter."

Die Servicequalität macht's

Und das alles, damit sich die Frauscher-Mitarbeiter im Unternehmen wohlfühlen. Aber warum ist das der Firmenführung derart wichtig? "Zufriedene Mitarbeiter sind das Kernstück jedes erfolgreichen Unternehmens", ist sich Schwarz sicher. Das hätten auch die Frauscher-Kunden in einer kürzlich durchgeführten Umfrage bestätigt. "Dass das Produkt hochwertig ist und zuverlässig arbeitet, ist selbstverständlich geworden", erklärt Schwarz. Für die Kunden sei nun etwas anderes wichtig: die Servicequalität. "Dadurch können wir uns von der Konkurrenz abheben und persönliche, langjährige Beziehungen zu unseren Kunden aufbauen.

Weiterbildung: 1000 Euro pro Mitarbeiter

Besonders viel Wert legt Frauscher auf die Aus- und Weiterbildung seiner Mitarbeiter. So bietet das Unternehmen aktuell für jeden einzelnen einen Englisch-Kurs an. "Insgesamt haben wir im Vorjahr im Durchschnitt 1000 Euro pro Mitarbeiter für Weiterbildungen ausgegeben", berichtet Schwarz.

Väterkarenz und Urlaub nach Geburt

Um berufstätige Eltern zu unterstützen hat die Firma den Frauscher-Family-Express ins Leben gerufen. Darin informiert das St. Marienkirchner Unternehmen über aktuelle Angebote für Familien. Zudem bietet die Firma Eltern flexible Arbeitszeitmodelle. Und: Väter bekommen anlässlich der Geburt eines Kindes zwei Tage Urlaub und können auch die Väterkarenz in Anspruch nehmen. Das Angebot für Eltern möchte Frauscher in Zukunft noch weiter ausbauen. "Unsere Belegschaft ist sehr jung", erklärt Schwarz. Das Durchschnittsalter liege bei knapp über 30 Jahre. "Wir werden daher künftig noch mehr als bisher versuchen, unsere Arbeitsplätze familienfreundlich zu gestalten."

Der Frauscher-Family-Express bietet unter anderem einen Kinder-Technik-Tag.
Ingrid Schwarz, Administration Director Frauscher Sensortechnik.
Autor:

Kathrin Schwendinger aus Schärding

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.