Gwerkschaftsbund reiste nach Linz
Den Schauplätzen der Arbeiterbewegung auf der Spur

ÖGB Regionalsekretär Peter Schoberleitner (re.) mit den ÖGB-Regionen Grießkirchen, Eferding und Schärding auf Bildungsreise in Linz.
  • ÖGB Regionalsekretär Peter Schoberleitner (re.) mit den ÖGB-Regionen Grießkirchen, Eferding und Schärding auf Bildungsreise in Linz.
  • Foto: ÖGB
  • hochgeladen von Judith Kunde

Bereits  traditionell schließen sich die ÖGB Regionen Grieskirchen/Eferding und Schärding zusammen, wenn es darum geht, einen Blick über den Tellerrand zu wagen und Neues zu erfahren. So auch kürzlich wieder bei einer Bildungsreise nach Linz.

SCHÄRDING. Einen anderen Blickwinkel auf Linz erlebten die Funktionäre und Funktionärinnen des Österreichischen Gewerkschaftsbundes bei einer Schiffsfahrt mit der MS Eduard. Neben dem Frachthafen konnten die Teilnehmer auch die grandiose „Graffiti -Galerie“ der Streetart-Künstler bestaunen. Der erste Tag wurde mit einem Kabarett-Besuch im Posthof abgeschlossen.

Das Highlight der Reise war ein Stadtrundgang mit dem Blick auf die Geschichte der Arbeitnehmer in Linz. Hierbei wurden markante Orte der Arbeiterbewegung besucht. Die Highlight-Tour im Ars Electronica Center rundete das Programm ab und führte die Gruppe von der Vergangenheit in die Zukunft.

Autor:

Judith Kunde aus Schärding

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.