ÖAAB
Ehrung für langjährige Mitglieder im Innviertel

Bundesgeschäftsführerin Marianne Reininger, ÖAAB Riedau Ortsobfrau Monika Tallier und ÖAAB-Landesobmann August Wöginger ehrten unter anderem  Ernst Pimingsdorfer aus Riedau (2.v.l.) für 50 Jahre Mitgliedschaft im ÖAAB.
  • Bundesgeschäftsführerin Marianne Reininger, ÖAAB Riedau Ortsobfrau Monika Tallier und ÖAAB-Landesobmann August Wöginger ehrten unter anderem Ernst Pimingsdorfer aus Riedau (2.v.l.) für 50 Jahre Mitgliedschaft im ÖAAB.
  • Foto: ÖAAB
  • hochgeladen von Judith Kunde

BEZIRK SCHÄRDING. Der ÖAAB bedankt sich bei langjährigen Mitgliedern aus dem Innviertel für ihre Treue. "Gerade für eine politische Interessensvertretung wie dem ÖAAB Oberösterreich sind verlässliche Mitglieder von unschätzbarem Wert", so ÖAAB-Landes- und Bundesobmann August Wöginger. Bei der Ehrungsfeier im Stift Reichersberg wurden Mitglieder aus den Bezirken Schärding, Ried und Braunau vor den Vorhang geholt, die 50, 60 und sogar 70 Jahre Mitglied der Gesinnungsgemeinschaft des ÖAAB Oberösterreich sind und noch nicht auf Ortsgruppen-Ebene geehrt wurden.

Im Rahmen der kleinen Feierstunde blickte  Wöginger auch auf die mittlerweile 73-jährige Geschichte des ÖAAB in Oberösterreich zurück, an der viele der anwesenden aktiv mitgewirkt haben: „Der ÖAAB ist seit je her das soziale Gewissen der Volkspartei und ein Garant für die innerbetriebliche Sozialpartnerschaft, der auf festen Werten und Grundsätzen aufbaut und für alle jene da ist, die sich mit Fleiß und Leistung etwas schaffen wollen", sagte Wöginger.

Autor:

Judith Kunde aus Schärding

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.