Finanzspritze für HTBLA Andorf: Förderverein gegründet

3Bilder

ANDORF (kpr). Seit die HTL Andorf in Bundeshand ist, obliegt dem Staat die finanzielle Ausstattung der Schule. "Angesichts des Sparbudget sind die finanziellen Mittel des Bundes aber sehr begrenzt", berichtet Richard Lechner, Lehrer an der jetzt HTBLA genannten Schule. Nun hat sich die Technikschule nach einer zusätzlichen Finanzspritze umgeschaut. Denn aufgrund der Bundübernahme ist auch der Trägerverein, der einen Teil der Investitionskosten und die Betriebskosten übernahm, im Sommer 2013 aufgelöst worden. Der im September gegründete Förder- und Absolventenverein soll nun "finanzielle Mittel und Ideen zur Gestaltung der Ausbildung in Andorf bringen", sagt Lechner. Der Verein biete der Schule eine Plattform, die eine praxisnahe Ausbildung und Erfahrungsaustausch mit der Industrie und mit Absolventen ermöglicht.
Die Zusammenarbeit mit der Wirtschaft sei intensiv, wie Lechner erklärt, "99 Prozent der Themen für die Abschlussprojekte stammen aus Problem- und Aufgabenstellungen aus der Industrie." Mit über 60 Firmen arbeite die HTBLA zusammen.
Der Vorstand des Förder- und Abolventenvereins ist mit Vertretern aus der Industrie, mit Absolventen und mit Lehrkräften besetzt worden. So übernahm die Obmanntätigkeit Klemens Treml, Kunststofftechniker an der HTBLA. Ludwig Reisecker von der Firma Schwarzmüller ist sein Stellvertreter. Auch die Lehrkräfte Richard Lechner und Christiane Winkler, die Absolventin und Studentin der Chemie Verena Haderer und Ernst Kierner vom Technologiekonzern ZF Passau sind im Vorstand.

Autor:

Kathrin Schwendinger aus Schärding

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.