Karrieretag: Schwarzmüller trifft Lehrlinge in spe

FREINBERG. Trotz angeblichem Unglückstag hatte das Unternehmen alles andere als Pech: Mehr als 100 Jugendliche nutzten die Chance, um beim Karrieretage das Freinberger Unternehmen für Nutzfahrzeuge kennen zu lernen. Am Firmensitz in Hanzing durften diese einen Blick hinter die Kulissen werfen.

Aktuell bildet Schwarzmüller in 12 Lehrberufen aus, wie etwa Stahlbautechniker, Industrielackierer, Mechatroniker, Industriekaufleute und Betriebselektriker. 20 bis 30 Lehrlinge nimmt der Freinberger Anhängerbauer jährlich auf.

Wer den Karrieretag verpasst hat, kann Schwarzmüller bei den Schärdinger Berufserlebnistagen 2017 kennen lernen. Am 10. und 11. November ist das Unternehmen mit einem Stand in der Bezirkssporthalle Schärding vertreten.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen