27.01.2018, 13:38 Uhr

Auf einsamen Spuren durch ein Winterwunderland

Gipfelkreuz Siebensteinkopf 1230 m
Schärding: Finsterau | Um bei den derzeitigen Schneemengen einen Gipfelsieg zu erringen braucht es neben guter Kondition auch Skier oder Schneeschuhe. Für das Wandern mit Schneeschuhen hat sich der AlpenvereinSchärding unter der Leitung von Rudi Wagner entschieden und 14 Teilnehmer machten sich an den Aufstieg von Finsterau, entlang des rauschenden Reschenbachs, hinauf zum Gipfelkreuz des Siebensteinkopfs (1230 m) im Nationalpark Bayr. Wald an der tschechischen Grenze. Den Gipfel für sich allein zu haben und die tief verschneite, bizzare Landschaft des Bayrischen Waldes rundherum hinterließ einen tiefen Eindruck und war ein großartiges Naturerlebnis.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.