29.06.2017, 11:05 Uhr

Urlaubslektüre gesucht?

zum Vorlesen für Kids ein zeitloser Renner: Geschichten vom Drachen Kokosnuss.

Wer noch auf der Suche nach dem richtigen Buch für den Urlaub ist. Wir hätten da ein paar Tipps.

SCHÄRDING (bich). Ob Balkonien, Berghütte, Seeparadies oder Aufenthalt am Meer – ein gutes Buch gehört zu einem erholsamen Urlaub einfach dazu. Theresia Friedl, Leiterin der Stadtbücherei Schärding, hat für jeden Lesefan einen passenden Buchtipp auf Lager.
Sonne, Party, Spaß und Freiheit verspricht Petra Hülsmanns Roman „Das Leben fällt wohin es will“. Ebenso wie „Dolce Vita für Fortgeschrittene“ von Dori Mellina. „Beide sind heitere, entspannende Sommerlektüren für Strand und Zuhause, die vor allem von Frauen gerne ausgeborgt werden“, meint die Büchereileiterin.
Beiden Geschlechtern legt Friedl T.C.Boyles „Die Terranauten“ und Christoph Ransmayrs „Cox – oder der Lauf der Zeit“ ans Herz. Ersteres ist sowohl bitterböses Drama als auch Satire auf menschliche Schwächen, Geltungsdrang und Medienzugehörigkeit. „Boyle lässt seine Figuren ein Jahr lang unter einer Glaskuppel isoliert von der Außenwelt in einem geschlossenen Ökosystem wohnen und nimmt dabei wahre Fakten aus den USA in den 1990er Jahren als Grundlage“, beschreibt Friedl. Die Erzählung von Ransmayr sei dagegen ein farbenprächtiger Roman über den Kaiser von China und einen englischen Uhrmacher für den es einen ungeheuerlichen Auftrag zu erfüllen gilt.

Für Abenteuerlustige: "Aus hartem Holz"

Wer geschichts- und abenteuerlustig ist und keine dicken Wälzer scheut, dem empfiehlt die Buchexpertin das monumentale Epos „Aus hartem Holz“ von Annie Proulxs. „In dem sprachgewaltigen Meisterwerk werden 300 Jahre Geschichte Nordamerikas spannungsgeladen verarbeitet. Der Generationenroman erzählt von der Vertreibung der Ureinwohner, dem rücksichtslosen Abholzen scheinbar endloser Wälder und reicht bis herauf in die Gegenwart,“ fasst Friedl den Inhalt zusammen.
Auch für Krimifans gibt‘s diesen Sommer neuen Lesestoff. In Susanne Kliems Physchothriller „Scherbenhaus“ lauert das Böse überall und erst ganz zum Schluss offenbart sich, wer Freund und wer Feind ist. Spannend und temporeich geht‘s in „Ragdoll – dein letzter Tag“ von Daniel Cole zu.
Mädchen wie Jungen ab sechs Jahren finden, ist sich die leidenschaftliche Leserin sicher, an „Egon macht Ferien“ aus der Reihe „Die Krumpflinge“ Gefallen. Für Kinder ab zehn Jahren hält Sara Pennypackers „Mein Freund Pax“ eine außergewöhnliche Freundschaftsgeschichte zwischen Junge und Fuchs sowie ein packendes Abenteuer parat.

Unser Tipp

Lust auf neuen Lesestoff? In der Stadtbücherei Schärding (Schlossgasse 3) gibt‘s monatlich rund 100 neue Bücher. Alle Neuzugänge und Buchtipps finden Sie unter www.stb-schaerding.bvoe.at.
In den Ferien findet in der Bücherei für Kinder bis 12 Jahren auch wieder die Leseaktion mit Balduin, dem Bücherwurm, statt. Mit jedem ausgeborgten Buch gibt‘s einen Stempel in den Bücherpass und die Möglichkeit tolle Buchpreise zu gewinnen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.