29.05.2017, 14:41 Uhr

Andreas Bachmair (10) siegt bei Bundesbewerb "Jugend komponiert"

Andreas Bachmair (10) überzeugte mit seinen Kompositionen die Jury bei dem Bundesmusikwettbewerb "Jugend komponiert". (Foto: Bachmair)

Der junge Schardenberger überzeugt die Jury mit seinen Kompositonen im Mozarteum in Salzburg.

SCHARDENBERG (ska). Er ist erst zehn Jahre alt und hat schon einen Bundessieg in der Tasche: Andreas Bachmair aus Schardenberg hat am Samstag, 20. Mai, beim großen Finale des österreichischen Musikwettbewerbs "Jugend komponiert" den 1. Platz erreicht.

Bereits im Februar hat eine hochkarätige Jury den Zehnjährigen überraschend ins Finale gewählt, nachdem er seine Kompositonen – ein Pflichtstück für Trompete-Horn-Posaune und ein Stück nach freier Wahl – eingereicht hatte. Es folgte ein Workshop in Wien mit Leonhard Paul und schließlich das Bundesfinale im Mozarteum in Salzburg.

Bei diesem haben Profimusiker zum allerersten Mal die Werke der Finalisten aufgeführt. Und in der Altersgruppe 10 bis 14 Jahre überzeugten Andreas' Kompositionen am meisten.

Der nächste Höhepunkt für den Nachwuchskomponisten folgte am 24. Mai, als sein gekürtes Pflichtstück gleich nochmal gespielt wurde – und zwar beim Festkonzert "20 Jahre Landesmusikschule Münzkirchen". In dieser erhält Andreas seit zwei Jahren Saxophonunterricht von Lehrer Andreas Karl.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.