01.12.2016, 16:44 Uhr

Die Sauwald Scouts auf den Spuren von Kapitän Jack

(Foto: Sauwald Scouts)
FREINBERG, BEZIRK. Die mutigen Guides und Späher aus dem Sauwald begaben sich mit einer Handvoll WiWös (Wichtel und Wölflinge) kürzlich auf eine Expedition, um den sagenumwobenen Schatz vom Piratenkönig Jack zu finden. Zwei Teams machten sich mit einer Karte und einem Kompass auf die Suche. Jedoch merkten sie bald, dass jedes Team jeweils nur einen Teil der Schatzkarte in Händen hielt. Aber davon ließen sie sich nicht entmutigen. Wichtige Rätsel wurden gelöst, Schriftzeichen und geheimnisvolle Runen entdeckt und Hinweise ausgegraben.

Nachdem die Pfadis in allen vier Himmelsrichtungen je einen Teil vom „Kreuz der Karibik“  ausgegraben hatten, erschien der Geist von Kapitän Jack und gab den entscheidenden Hinweis, der sie zum Schatz führte. Die Teams fügten nun beide Karten zusammen, verbanden die vier Fundorte und fanden mit Hilfe des Kreuzes den Schatz. 

Die wetterfesten Pfadis trotzten den winterlichen Temperaturen und ließen den aufregenden Tag am Lagerfeuer ausklingen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.