06.06.2017, 12:43 Uhr

Donauwaldgruppe: Ausstellung bis 2. Juli

Wernsteins Bürgermeister Alois Stadler, Wilfried Hartleb, Passaus Bürgermeisterin Erika Träger, Galerieleiter Peter Beham, Gemeindevorstand Karl Walch und Neuburgs Bürgermeister Wolfgang Lindmeier. (Foto: Beham)

Seltene Kombination von Bildern aus dem Bayerischen Wald in der Kubin Galerie in Wernstein.

WERNSTEIN. Was die Besucher dieser Ausstellung zu sehen bekommen, sind Werke, die ausschnitthaft für die Vielfalt der ostbayerischen Kunst stehen.

Dadurch, dass diese Werke erstmalig in der Öffentlichkeit gezeigt werden, lassen sie auch eine neue Sichtweise auf den einen oder anderen Künstler zu. So etwa bei Josef Karl Nerud: Auf der einen Seite eine frühe gegenständliche Tuschezeichnung von 1922 „Landschaft mit Bäumen“ und daneben Bilder, die seine Weiterentwicklung in Richtung Sachlichkeit zeigen.

Die Künstler der Donauwaldgruppe des Bayerwaldkreises wollten Anschluss an die Entwicklungen der zeitgenössischen Kultur finden und das abseits der Metropolen. Es waren Künstler, die sich freundschaftlich verbunden fühlten und sich gegenseitig künstlerisch befruchteten

Die Ausstellung, die kürzlich mit dem bayerischen Kulturreferenten Bernhard Forster und der Bürgermeisterin der Stadt Passau, Erika Träger, eröffnet wurde, ist bis 2. Juli zu sehen. Öffnungszeiten: Mittwoch 17 bis 19 Uhr und Sonntag 14 bis 17 Uhr oder nach Vereinbarung.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.