21.07.2017, 13:26 Uhr

Ein Fest, bei dem ganz Altschwendt auf den Beinen war

(Foto: Altmann)
ALTSCHWENDT. Kindergarten und Schule veranstaltet zusammen ein große Sommerspektakel mit Dorffestcharakter. Denn: Beinahe ganz Altschwendt folgte der Einladung.

Im Vorjahr haben sich Kindergartenleiterin Sandra Luger, Elternvereinsobfrau Daniela Ries und Schulleiterin Elisabeth Altmann erstmals entschieden, das Fest zu einem Gemeinschaftsprojekt zu machen. Aufgrund des großen Erfolges, folgte heuer die Wiederholung.

Für die große Abschlussveranstaltung entführten die Kindergartenkinder das Publikum mit Tänzen und Liedern in den Weltraum. Schon die Kleinsten unter den Kindergartenkindern schnupperten Bühnenluft und wagten es, vor 200 Zuschauern auf der großen Bühne des Kubik-Saales ihr Bestes zu geben.

Die zweite Hälfte des Programmes gestalteten die Volksschüler. Besonders berührend war das Abschiedslied der 4. Klässler, die schweren Herzens die Volksschule verlassen.

Beim anschließenden Ausklang übernahm der Elternverein die kulinarische Versorgung bis spät in die Nacht.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.