19.05.2017, 13:26 Uhr

Münzkirchens 27 kleine ROKO-Helfer

Die Kinder durften den Rettungswagen genau unter die Lupe nehmen. (Foto: Rotes Kreuz)

Die Schulanfänger im Kindergarten sind nun dank einer Rot-Kreuz-Aktion für Notfälle gerüstet.

MÜNZKIRCHEN. Sie können einen Notruf absetzen beziehungsweise Hilfe herbeiholen, aber auch sich selbst vor Gefahren schützen: Die 27 Schulanfänger im Münzkirchner Kindergarten sind ROKO-Helfer. Die Aktion des Österreichischen Jugendrotkreuzes soll die Kleinsten motivieren, altersgerecht zu helfen.

Die Münzkirchnerin Kathrin Gerauer, die selbst seit vielen Jahren ehrenamtlichen im Rettungsdienst und als ROKO-Mitarbeiterin tätig ist, hat den Kindern Erste Hilfe spielerisch näher gebracht. Besonderer Höhepunkt für die Kinder: Die Erforschung des Rettungswagens.

Ein Bilderbuch, das jedes Kind als Geschenk mit nach Hause erhalten hat, ermöglicht auch, gemeinsam mit den Eltern das Gelernte zu vertiefen.

Auch für Eltern gibt es spezielle Angebote: Von Säuglings- und Kindernotfallkurs bis Erste Hilfe Grund- und Auffrischungskurse. Infos in der Bezirksstelle Schärding unter 07712/2131
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.