08.09.2014, 12:49 Uhr

Aktion sicherer Schulweg der Kinderfreunde Schärding

SCHÄRDING (dra). Wie auch die Jahre zuvor wurden rechtzeitig vor dem Schulbeginn, die von den Kindern selbstgebastelten Figuren im Bereich von einigen Fußgängerübergängen und gefährlichen Stellen in Schärding platziert.

Somit tragen die Kinder bereits in den jungen Jahren zu ihrer eigenen Sicherheit auf dem Schulweg bei. "Im Rahmen des Ferien Spass Programmes, war diese Verkehrssicherheitsaktion ein Highlight für die Kinder", berichtet Kinderfreunde Vorsitzende Doris Streicher.

Die Figuren wurden im Bereich: Linzertor, Allee, Postkreisverkehr, Tummelplatzstrasse, Kindergarten, Vorstadt -Trafik Zauner und im Bereich vom Richtstadtweg aufgestellt. "Gerade im Bereich - Richtstadtweg müssen die Kinder die stark befahrene Passauerstrasse überqueren, um zur Bushaltestelle zu kommen", weiß Vizebürgermeister Günter Streicher.

"Oftmals wird hier trotz der 50 km/h Beschränkung, viel zu schnell gefahren, was ein erhöhtes Risiko für die Kinder darstellt. Hier gibt es bisher leider keinen Fußgängerübergang, vielleicht kann man mit dieser Aktion die Fahrzeuglenker hier sensibilisieren, noch aufmerksamer zu fahren", ergänzt Dominik Rager.

"Durch diese tolle Aktion erhoffen wir uns, mehr Sicherheit und vor allem besondere Rücksicht aller Verkehrsteilnehmer, gerade jetzt zu Schulbeginn", so Doris Streicher abschließend.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.